Die Gefahr durch mit Adminrechten ausgeführte Skripte

Bezüglich der Gefahr durch zu großzügig vergebene Zugriffsrechte auf Netzwerkfreigaben, wie es bei Branchensoftware gerne direkt vom Supporter des Softwareherstellers eingerichtet wird, habe ich bereits in diesem Artikel geschrieben. Im folgenden möchte ich eine Gefahr aufzeigen, die ebenfalls oftmals in diesem Zusammenhang geschaffen wird. Es geht sich um Skripte die beispielsweise einen Import von Daten oder dergleichen für diese Branchensoftware automatisieren.

Weiterlesen

Bildergalerie mit LightGallery, JustifiedGallery, PHP und leider ohne Lazyload

Für eine private Webseite brauchte ich eine Galerie, in der ca. 1500 Fotos als Thumbnails angezeigt werden und auch im Großformat geöffnet werden können. Wenn man nach Templates für so eine Galerie sucht, findet man einige ganz nette Sachen. Gelandet bin ich bei der LightGallery (Achtung: nur für private Projekte kostenfrei!), deren Großanzeige der Bilder mir am besten gefallen hat und eine recht schöne Auswahlmöglichkeit des aktuell in groß angezeigten Bildes, sowie auch eine Downloadfunktion für das Foto bietet. Für die Galerie selber, also die Anzeige der Thumbnails, gefiel mir die JustifiedGallery besser. Wie ich diese (leider nicht) in Verbindung mit Lazyload, aufgrund der enormen Anzahl an Fotos, und ein bisschen PHP für die Generierung der URLs zu den Bilddateien genutzt habe, zeige ich in diesem Artikel.

Weiterlesen

Router-IP-Adresse herausfinden

Manchmal weiß man leider die IP-Adresse eines Routers nicht mehr, der seit einiger Zeit ungenutzt im Schrank steht. In diesem Fall bei einem LTE-Router, der nur im Notfall für eine Außenstelle benötigt wird. Da die komplett neue Konfiguration in einer stressigen Situation  recht nervig ist, habe ich lieber versucht die IP-Adresse herauszufinden um den Router für das entsprechende Netzwerk umkonfigurieren zu können.

Weiterlesen

Powershell: UTF8-Problem beim Export

Leider wird es wohl immer ein leidiges Thema bleiben: Das Encoding! So ist  UTF8 mit dem sogenannten „Byte Order Mark“ immer wieder für die Inkompatibilität in den Programmen, in denen man versucht eine so codierte Datei zu öffnen, bekannt. So ist es auch, wenn man eine ältere Powershell-Version nutzen muss und dort z. B. versucht eine XML-Datei abzuspeichern. Was man auch versucht, das Encoding „zerhaut“ einem die ausgegebenen Dateien. Nur mit einem Trick habe ich es unter Windows Server 2008R2 mit einer frühen Powershell-Version (2.0 glaube ich) doch noch hinbekommen.

Weiterlesen

XML-Bearbeitung mit Powershell

Kürzlich habe ich eine Lösung gebraucht, die den Inhalt einer XML-Datei anpasst. Dabei geht es sich um Export-Daten einer Schnittstelle, die nun doch etwas abgeändert im Ziel-Programm ankommen müssen. Diese können aber im Quellprogramm nicht geändert werden und jede Anpassung im Zielprogramm wäre kostspielig. Deshalb habe ich mir einfach ein Powershell-Skript dafür geschrieben.

Weiterlesen

Arbeiten bei einem Startup oder einer großen Tech-Company?!

Einige Jobangebote von Unternehmen mit vermeintlich „coolen“ Startup-Mentalitäten sind bei mir bei Xing & Co. schon mal zugegangen. Ebenfalls habe ich vor einigen Jahren mal die Idee gehabt, mich bei einem „hippen“ Unternehmen in der Reisebranche bewerben zu wollen, weil ich auf deren Webseite oder in einem Video gesehen habe, dass man dort während der Arbeitszeit „chillen“ und sich mit einem Notebook in eine gemütliche Ecke pflanzen kann. Warum ich das rückwirkend betrachtet gar nicht mehr so cool finde und auch bei solchen Unternehmen vermutlich doch nicht arbeiten wollen würde, erkläre ich in diesem Artikel.

Weiterlesen

Fortlaufende Rechnungsnummer bei mehreren Abrechnungssystemen

Für die Ausstellung von Rechnungen gibt es vom Gesetzgeber die Vorgabe, dass diese „fortlaufend“ zu nummerieren sind. Dadurch soll sichergestellt werden, dass jede Rechnung einmalig ist. Wie immer ist das Gesetz etwas schwammig und die Begrifflichkeit „fortlaufend“ bedeutet dabei nicht, dass es sich um eine lückenlose Abfolge der Rechnungsnummern handeln muss. So darf man z. B. Sprünge machen und nach der Rechnung 001 kommt die Rechnung 005. Was mit den Nummern dazwischen passiert ist völlig egal. Es ist allerdings keine gute Idee zufällige Rechnungsnummern zu vergeben, denn dadurch macht man defintiv die Abfolge kaputt. Auf so etwas sollte man insbesonder dann achten, wenn die Rechnungen auch noch aus verschiedenen Systemen generiert werden.

Weiterlesen

Windows Server Testversionen downloaden

Leider scheint das Microsoft Imagine Portal eingestellt worden zu sein. Hier hatte man als (Fern-)Student die Möglichkeit alle möglichen Microsoft-Produkte herunterzuladen und hat sogar gültige Keys bekommen, mit denen man diese Versionen zu nicht-kommerziellen Zwecken nutzen konnte. Die im Vorfeld bezogenen Lizenzen behalten wohl ihre Gültigkeit, aber das hilft einem nicht, wenn man nicht alle ISOs bei Zeiten gesichert hat.

Weiterlesen

StreamOn wird zu StreamOff

Es war nur eine Frage der Zeit bis es fairerweise einkassiert wird. Ich habe mich schon von Anfang an gefragt, wie die Telekom die Netzneutralität gewährleisten will, wenn man definitiv Dienste bevorzugt und deren Verbrauch an Datenvolumen keine Rolle spielt. Was aber passiert nun mit den „armen“ Kunden?

Weiterlesen