Datenschutz für Mitarbeiter-Daten weiter gesponnen

Achtung: Dies ist ein nicht ganz ernst gemeinter Artikel 😀

Eine völlig beknackte Idee, wie der Staat den Datenschutz für Mitarbeiter-Daten extrem hochschrauben könnte:

Was ist der Hauptgrund für Arbeitgeber Daten über den Mitarbeiter zu speichern? Die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben wie die Zahlung der Lohnsteuer, Sozialabgaben, Krankenkassenbeiträge und dergleichen. Der Arbeitgeber benötigt die Konfession für die Zahlung der Kirchensteuer, die Lohnsteuerklasse für die Berechnung der Lohnsteuer und deren Abgabe usw. Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

DSGVO und die Schufa #2

Gegen 0:15 Uhr habe ich nach Inkrafttreten der DSGVO direkt folgendes Formular ausgenutzt:

Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht damit gerechnet, dass die Schufa so ein Formular so relativ offenkundig anbieten wird. Man findet es auf der MeineSchufa-Seite direkt unter den Produkten. Allerdings versuchen sie natürlich trotzdem das ganze schlecht zu reden um einem die kostenpflichtige Auskunft aufzuschwatzen. Schon echt ein Witz beim Punkt Auskunftserteilung „jeweils einmalig“ anzugeben. Das ist schon irgendwo logisch dass man mit dem Formular einmalig die Auskunft anfordert, aber das kann man ja x-mal machen innerhalb eines Jahres. Früuher stand nämlich, dass die Auskunft nur einmal im Jahr angefordert werden kann.

Naja ganz korrekt umgesetzt haben sie es meiner Meinung nach trotzdem nicht, da sie einem die Daten eigentlich in einem gängigen Dateiformat bereitstellen müssten und nicht nur per Post. Mal sehen was da jetzt als Auskunft ankommen wird. Wenn da nicht genug Daten drauf sind, kann ich vielleicht doch noch mein eigenes Schreiben verwenden.

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Datenschutzbeauftragten der Datenschutzbehörde melden – oder auch nicht

So, nachdem im Idealfall in den vergangenen 2 Jahren alles im Unternehmen für die DSGVO vorbereitet wurde, fehlt eigentlich nur noch ein Schritt, sofern man einen DSB benötigt: Man muss diesen der zuständigen Datenschutzbehörde melden.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

DSGVO und Reseller

Eine kleine Frage die sich bei mir bzgl. der Nutzung von Resellern für den Verkauf digitaler Produkte ergeben hat: Ist es überhaupt in Ordnung, wenn der Reseller die Kundendaten, die er zur Rechnungsstellung erhoben hat, an den Vendor weitergibt und benötigt man dafür nicht auf jeden Fall einen Vetrag für die Auftragsdatenverarbeitung?

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

DSGVO und die Schufa

Neben all der Arbeit, die einem die DSGVO beschert, gibt es auch ein paar positive Lichtblicke. Denn im Kampf gegen unseriöse Unternehmen, wie die Schufa, kann dies für den Verbraucher einen Gewinn an Transparenz bedeuten. Letztendlich werden diese Unternehmen, was schon sehr für die Unseriösität ihrer Arbeitsmethoden spricht, die neuen Gesetze vermutlich mit Teams von Anwälten abzuwehren versuchen, aber letztlich werden sie doch transparenter agieren müssen.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Möglichst günstig ins Ausland telefonieren

Da meine Freundin arbeitsbedingt nun öfter in die Niederlande telefonieren muss und wir keine Auslandsoption bzw. Flat fürs Telefonieren ins Ausland haben, mussten wir eine möglichst günstige Lösung für die sporadischen Anrufe finden. Eine richtige Flatrate mit einer monatlichen Gebühr kostet da im Vergleich zu viel. Eine gute Alternative bieten da Dienste, die eine Prepaid-Funktion haben. Dort lädt man im Vorfeld einen geringen Betrag auf und kann dann zu sehr günstigen Konditionen telefonieren.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Politiker und Technologie

Zur Belustigung habe ich mir mal ein paar Highlights der Befragung von Mark Zuckerberg angesehen und man kann dabei mal wieder feststellen, wie wenig Politiker von der Materie verstehen. Dass dabei von Herrn Zuckerberg erklärt werden musste, wie grundsätzlich die Verwendung von Werbung im Internet funktioniert und wie diese auf den Seitenbesucher angepasst wird, ist, nach dem dies so viele Jahre nicht nur von Facebook praktiziert wird, eine reine Farce. Das erinnert auch an die heimischen Politiker, für die das Internet nach 20 Jahren noch Neuland ist.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Ironie des Datenschutzes: Umsatzsteuer-ID

Die ganze Thematik „Datenschutz“ ist stellenweise so absurd, dass ich hier noch eine kurze Geschichte aus der Gründung eines Nebengewerbes meiner Freundin niederschreiben muss.

Vergangenes Jahr wurde dieses angemeldet. Kurz nach der Gewerbe-Anmeldung bekommt man einen Fragebogen vom Finanzamt, bzgl. zu erwartender Einnahmen etc. Auf diesem Bogen kann man auch direkt eine Umsatzsteuer-ID beantragen. Das wurde auch angekreuzt.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Kalender in Thunderbird verschwunden

Gestern fiel mir auf, dass plötzlich der Kalender in Thunderbird verschwunden ist. Anscheinend war dies schon seit einer Woche so, da ich mich schon gewundert hatte, dass keine Erinnerungen aufpoppten. Eigentlich dachte ich, ich hätte für den Kalender seit irgendeiner Thunderbird-Version gar kein Add-On mehr installieren müssen, weil dieses in Thunderbird integriert wurde. Hab ich mich wohl geirrt oder verlesen 😀

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Desinteresse an Pflichtthemen wie der DSGVO

Auch wenn dies auch für mich selbst gilt, so es ist es doch einfach unfassbar, wie solche Themen wie die DSGVO in der „professionellen“ Welt vertrödelt werden. Das Verhalten aus der Schule legt man auch im Alter nicht ab. So wie man damals die 2 Wochen Erstellungszeit für ein Referat so wunderbar eingeteilt hat, dass man die Erstellung der Präsentation anfängt, während die anderen ihre Präsentation bereits halten müssen, so geht man auch im späteren Leben an solche Pflichtthemen heran. So werden aus 2 Jahren an Vorbereitungszeit für so eine Umsetzung neuer Gesetze schnell mal nur noch 2 Monate.

Read more

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!