WordPress: RSS-Feed wird nicht mehr aktualisiert

Durch Zufall ist mir aufgefallen, dass mein RSS-Feed auf Xing nicht mehr ausgelesen wird und die letzten dort gelisteten Artikel irgendwann aus 2017 oder Anfang 2018 stammen. An sich stört mich das ja nicht so sehr, aber da mir ein Ex-Kollege sagte, dass er ab und zu mal einen Artikel liest wenn es für ihn interessant klingt und dieser auf Xing angezeigt wird, wollte ich das wieder korrigieren. Und dann kam mir noch in den Sinn, dass es auch für andere Interessierte die sich mein Profil ansehen nicht gut aussieht, wenn dort so alter Kram gelistet wird. Und wofür macht man das alles, wenn man nicht wollen würde, dass anderen angezeigt wird, dass man etwas neues veröffentlicht hat? (Ungeachtet der Qualität der Artikel :D)

Weiterlesen

WordPress: Etwas sicherer machen

Nachdem auch vor einiger Zeit mein Blog durch einen Bug im Plugin für die GDPR-Compliance zum Opfer ungewollter Benutzerregistrierungen (mit administrativen Rechten) geworden ist, habe ich ganz vergessen, eine einfache Methode zu zeigen, um dies zumindest etwas zu „entschärfen“. Beim letzten Mal ist zum Glück nichts passiert, aber in der Zukunft will man so etwas eher nicht noch einmal erleben.

Weiterlesen

Bootstrap und andere Frameworks

Ich bin auch ein Fan von schön gestalteten Webseiten, die mittlerweile seit langem mit Bootstrap oder anderen Frameworks umgesetzt werden. Nach anfänglichen Versuchen so etwas komplett ohne ein solches Framework zu „basteln“, bin ich vor längerer Zeit für eigene Webprojekte auch zu Bootstrap übergegangen. Die Ergebnisse sehen einfach besser aus und man selber ist viel zu lange damit beschäftigt etwas zu erstellen, das am Ende nur halb so gut aussieht und mindestens doppelt so viel Zeit verschlungen hat. Eine Sache ist mir dabei aber, anfangs gar nicht so bewusst, mittlerweile doch ein Dorn im Auge, die ich in diesem Artikel näher beschreiben möchte.

Weiterlesen

WordPress: Neuen Editor deaktivieren

Neu ist immer besser… Leider oftmals nicht. Seit dem letzten Major-Update von WordPress auf Version 5 gibt es einen neuen Editor namens „Gutenberg“, welcher vielleicht ganz nett gedacht sit um leichter die Artikel zu gestalten, der aber gerade in Kombination mit so manchem Plugin nur für Probleme sorgt.

Weiterlesen

WordPress: Sicherheitslücke in GDPR-Compliance-Plugin

Wie auch von Heise berichtet wird, geht gerade ein Angriff mit Hilfe einer Sicherheitslücke in dem wahrscheinlich von sehr vielen Webseiten-Betreibern genutzten Plugin „WP GDPR Compliance“ auf Webseiten, los die auf WordPress setzen. Auch diesen Blog hat es erwischt, was sich dadurch äußerte, dass plötzlich neue Benutzerkonten angelegt wurden, die zum Schreck auch noch über Admin-Rechte verfügten:

Weiterlesen

Personalisierte Google Adsense-Anzeigen wieder einbauen

Im Zuge der DSGVO hatte ich, wie es allseits empfohlen worden ist, die personalisierten Werbeanzeigen von Google Adsense deaktiviert. Zur Sicherheit habe ich sogar noch das Laden der Skripte vom Google-Server mit Hilfe einer eigenen Anpassung unterbunden. In diesem Artikel habe ich gezeigt wie ich das gemacht habe.

Allerdings sind, wie ich es erwartet habe, die Werbeeinnahmen der betroffenen Webseite seitdem auf ein Viertel des vorigen Wertes gesunken! Also ist Google Adsense völlig unbrauchbar mit der Einstellung nur noch inhaltsbezogene Werbung anzuzeigen.

Weiterlesen

Firmenwebseite auf einem Server im Unternehmen hosten?

Vielleicht hat der ein oder andere schon mal einen Arbeitgeber oder einen Kunden gehabt, bei dem die Webseite innerhalb des Firmen-Netzwerks betrieben wurde oder betrieben werden sollte. Wenn man so etwas vor hat, gibt es allerdings einige Gründe die dagegen sprechen. Die vermutlich wichtigsten Gründe, die mir gerade noch eingefallen sind, habe ich im Folgenden einmal zusammengetragen.

 

Weiterlesen

Was sollte man alles in die robots.txt eintragen?

In dieser kurzen Übersicht möchte ich aufzeigen, welche Unterordner und Dateien man mit Hilfe der robots.txt-Datei vor den Suchmaschinen-Indexierungs-Bots  verstecken sollte und bei welchen man es besser lassen sollte:

Weiterlesen

Warum ein AdBlocker Probleme bereiten kann

So hilfreich für die meisten ein AdBlocker ist, um die auf einigen Webseiten übertriebene Menge an eingebundenen Bannern los zu werden, so problematisch kann der AdBlocker z. B. werden wenn man Dateien unklug benennt.

Weiterlesen

Impressum und Datenschutzerklärung vor Abmahnanwälten verstecken

Einen Tipp der Gold wert sein könnte, den ich in einem Youtube-Video zur Erstellung der Datenschutzerklärung gesehen habe, habe ich auf meinen Webseiten auch umgesetzt und würde das auch jedem empfehlen. Es geht hier nicht um den Inhalt der Datenschutzerklärung, sondern darum diese Unterseite der Webseite vor Bots und Crawlern zu verstecken, damit die Schar von Abmahnanwälten, die sich dafür feiern wenn sie einen kleinen Verein abmahnen konnten, ihre automatischen Crawler eintüten können. Dadurch wird es schon etwas aufwendiger für diese Leute deine Seite ins Visier zu bekommen und Aufwand wollen die ja gar nicht, sondern das schnelle Geld. Neben der Datenschutzerklärung habe ich auch die Impressum-Unterseiten versteckt. Sicher ist sicher. Im Folgenden zeige ich die möglichen Varianten um die Seite „unsichtbar“ zu machen.

Weiterlesen