Einführung imperative Programmierung – Einsendeaufgabe 2 Aufgabe 2

In der zweiten praktischen Aufgabe der Einsendaufgabe 2 soll das Programm „merge“ geschrieben werden, welches zwei aufsteigend sortierte Felder von nicht unbedingt unterschiedlichen integer-Zahlen zu einem sortierten Feld zusammenfasst und ausgibt. Die Größe der beiden Zahlenfolgen ist außerdem bereits begrenzt. Mehrfach vorhandene Zahlen sollen auch im Ergebis doppelt vorkommen. Die beiden Felder werden nacheinenander mit „readln“ eingelesen, wobei das Programm davon ausgehen soll, dass bereits sortierte Zahlenfolgen eingegeben werden.

Weiterlesen

Einführung imperative Programmierung – Einsendeaufgabe 2 Aufgabe 1

In der ersten Aufgabe aus der Einsendeaufgabe 2 muss ein Programm geschrieben werden, das aus einer einzugebenden unsortierten Zahlenfolge (integer-Zahlen) den Maximalwert sucht und diesen ausgibt.
Die Zahlenfolge wird mit der Zahl Null beendet, welche dann nicht mehr zur Folge gehört.
Da die Eingabe einer 0 das Ende der Zahlenfolge bedeutet muss das Programm in dem Fall einer „leeren“ Eingabefolge, also wenn direkt als erstes eine Null eingegeben wird, eine Anweisung mit writeln(‚Leere Eingabefolge!‘) ausgegeben werden.

Weiterlesen

Einführung imperative Programmierung – Einsendeaufgabe 1 Aufgabe 5

In der zweiten praktischen Aufgabe aus den ersten Einsendeaufgaben für den Kurs der Einführung in die imperative Programmierung ging es darum ein Programm zu schreiben das folgende Aufgabenstellung erfüllt:

Das Programm soll einen Geldbetrag in Cent einlesen. Der Bereich reicht von 1 – 99 Cent, eine Prüfung darauf findet aber nicht statt. Der eingegebene Betrag soll dann so auf die im Umlauf befindlichen Geldmünzen (1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent) aufgeteilt werden, sodass eine Kombination herauskommt, durch die man so wenig Münzen wie möglich für den Geldbetrag benötigt.

Weiterlesen

Einführung imperative Programmierung – Einsendeaufgabe 1 Aufgabe 4

In der ersten geforderten Programmieraufgabe (Aufgabe 4) der ersten Einsendeaufgabe geht es darum ein Programm zu schreiben, welches die Eingabe einer Temperatur in Fahrenheit erwartet und diese in Celsius umrechnet und den neuen Wert wieder ausgibt.

Weiterlesen

Einführung imperative Programmierung – Rekapitulation

Auch wenn ich schon seit längerem nicht mehr aktiv an meinem angefangenen Fernstudium gearbeitet habe und dies wohl auch nicht mehr tun werde, bin ich beim digitalen Entrümpeln über die Programmieraufgaben des Programmier-Einführungskurses „Einführung in die imperative Programmierung“ (Modul 01613) gestolpert. Dabei habe ich mich gefragt, warum ich diese eigentlich nicht damals, als ich mich damit täglich beschäftigt habe, in Blogartikeln veröffentlicht habe und darüber geschrieben habe wie ich bei der Entwicklung der Lösungen vorgegangen bin. Diese Lösungen bzw. Lösungsvorschläge könnten ja vielleicht dem ein oder anderen helfen und mir selber hätte das Rekapitulieren in einem Artikel wahrscheinlich auch noch etwas mehr beim Lernen geholfen. In einem damaligen Artikel hatte ich auch eigentlich geschrieben, dass ich vorhabe das Studium zu dokumentieren. Naja zu spät ist es ja nie, weshalb ich diese Aufgaben noch einmal durchsehen und meine Lösungen hier veröffentlichen möchte.

Weiterlesen

Programmieren lernen? Das sollte man auf jeden Fall

Damals, so als ich 14 oder 15 Jahre alt war, hatte ich mir vor irgendwelchen Ferien mal vorgenommen Programmieren zu lernen. Dazu hatte ich mir eigentlich recht einfache Beschreibungen aus dem Internet geladen und ausgedruckt und wollte mich mit den Begrifflichkeiten „Variable“, „Funktion“ etc. ausgiebig beschäftigen. Sogar die kostenlose Visual Studio 2005(?)-Testversion hatte ich mir damals heruntergeladen und damit herumgespielt.

Weiterlesen

Office365 kostenlos als Student nutzen

Im „Virtuellen Studienplatz“ der FernUni Hagen wird einem Office365 für bereits günstige 4,99 € pro Jahr angeboten:

Dies scheint allerdings nicht das einzige Angebot zu sein, denn es gibt das komplette Office-Angebot mittlerweile komplett kostenfrei. Und zwar wenn man sich unter folgendem Link mit seiner Uni-Mail-Adresse registriert

https://www.microsoft.com/de-de/office/meinoffice365/default.aspx

Danach steht einem die gesamte Palette an Office-Produkten zur Verfügung, die sich wohl sogar auf bis zu 5 Computern lokal installieren lässt:

Der Hauptgrund, aus dem ich mir den Account registriert habe, ist aber der Cloud-Speicher den man bei OneDrive geschenkt bekommt. Es handelt sich um ein ganzes Terabyte!

Alle Produkte von JetBrains als Student kostenfrei nutzen #2

Vor einem Jahr habe ich einen Post über die kostenfreie Nutzung der JetBrains-Produkte als Student (auch als Fernstudent der FernUni Hagen möglich!) veröffentlicht.
Etwas unklar war allerdings ob die Nutzung nach einem Jahr weiterhin kostenfrei bleibt. Explizit steht dies dort nicht. Aber nach Ablauf der Lizenz ließ sich diese einfach wieder verlängern:

jetbrains_prolong

Danach muss man nur nochmals eine Bestätigungs-Mail über das Uni-Postfach bestätigen um den Studententstatus zu verifizieren.

Alle Video2Brain-Tutorials kostenlos für Studenten

Erst vor kurzem fand ich heraus, dass man bereits seit Ende 2014 alle Video-Tutorials des bekannten Anbieters Video2Brain als Student der FernUni Hagen kostenfrei bekommt.

Hierzu kann man entweder über das VPN der FernUni zugreifen oder, wie ich es gemacht habe, über den EDU-Login mit den Zugangsdaten für den virtuellen Studienplatz der FernUni:
https://www.video2brain.com/de/edu-login

video2brain-1

Weiterlesen

Alle Produkte von JetBrains als Student kostenfrei nutzen

Erst vor kurzem fand ich zufällig heraus, dass man als Student (auch als Fernstudent der Fernuni Hagen) alle Produkte des Herstellers JetBrains zu Testzwecken kostenfrei nutzen kann!

Hier geht es immerhin um einen Betrag von 249€ im ersten, 199€ im zweiten und 149€ in den Folgejahren, den man als Student sparen kann.

For students and teachers
Students and teaching staff members are eligible to use all JetBrains tools for free upon verification based on domain or ISIC card.

https://www.jetbrains.com/store/#discounts

Weiterlesen