Windows 10: Standorttyp des Netzwerks ändern

Je nach Sicherheitseinstellungen sind bestimmte Dinge, z. B. aufgrund der Portfreigaben nur für ein „privates“ oder ein Domänen-Netzwerk, konfiguriert worden. Dass macht durchaus Sinn, wenn bestimmte kritische Dienste nicht in einem öffentlichen Netzwerk genutzt werden sollen. Nervig ist es allerdings, wenn Windows das den Standorttyp des Netzwerks falsch erkannt hat und dadurch Dinge nicht funktionieren, die es aufgrund des eigentlichen sicheren Netzwerks sollten.

Weiterlesen

Windows 10: Netzwerk über WLAN funktioniert nicht mehr

Ab und an kommen nett gemeinte neue Windows 10-Features, wie in diesem Fall „WLAN-Profile“, die leider das absolute Gegenteil von dem anrichten, was sie eigentlich erleichtern sollten. Wenn du auch  keine Verbindung mehr über das WLAN ins Internet bekommst bzw. die DNS-Auflösung einfach nicht zu funktionieren scheint seitdem du dieses Feature benutzt hast, obwohl du alle Balken hast und quasi mit dem Empfänger direkt am WLAN-Router klebst, dann ist dieser Artikel vielleicht die Lösung für dich.

Weiterlesen

Virtuelle Maschine: Datei ohne Netzwerkverbindung in die VM kopieren

Manchmal muss man zu Testzwecken eine virtuelle Maschine aus einem Backup wiederherstellen, aber muss dabei die Netzwerkverbindung trennen um nicht das Netzwerk bzw. die aktuellen Daten zu verhunzen. Dies könnte beispielsweise bei einem Datenbankserver, der nicht mehr aktiv Daten empfangen bzw. bereitstellen soll, der Fall sein. Wenn man diesen aber nun wiederherstellt um irgendetwas, wie z. B. eine Reparatur der Datenbank zu testen, hat man ein Problem wenn man dafür eine Datei oder ein Programm auf diesen kopieren möchte. Denn man möchte diesen am liebsten auch nicht mit einer anderen IP-Adresse ins Netzwerk hängen, zu mal man ihn dann umbenennen muss. Die Lösung ist aber recht einfach.

Weiterlesen

CloudPBX bei der Telekom – und die Routerkonfiguration

Gerade bei vielen Anschlüssen kann es sich lohnen diese bei der Telekom auf die sogenannte „CloudPBX“ umzustellen. Hierdurch spart man unter Umständen eine recht hohe monatliche Summe. Grundsätzlich handelt es sich um eine Telefonanlage in der Cloud. Die Telefonnummern werden in diesem Fall von den DSL-Anschlüssen „entkoppelt“ und in Accounts umgewandelt. Es ist somit auch einfach möglich eine Menge an Rufnummern an einer zentralen Stelle zu verwalten, diese umzuleiten und weiteres (PBX-Funktionalität). Zusätzlich sind diese nicht mehr an den Anschluss bzw. an die Zugangsdaten des DSL-Anschlusses gebunden, was einen Vorteil darstellen kann. Man kann somit die Nummern theoretisch auch in einer anderen Außenstelle verwenden oder sogar beliebig aufteilen, da man pro Anschluss je nach Tarif drei Rufnummern bekommen hat. Allerdings gibt es natürlich nicht nur Vorteile.

Weiterlesen

DATEV-Datenbank: Rechte für Datenbankdateien zerschossen und nichts geht mehr

Eigentlich sah alles gut aus, aber auf der Zielgeraden einer DATEV-Migration auf einen Server 2019 ging es dann doch noch ziemlich bergab. Auf eines kann man sich in so einer Situation defintiv nicht verlassen: Den (kostenpflichtigen) Eil-Support von DATEV. Diesen kratzt es nicht wenn das System Stunden lang still steht und das dann auch noch für stolze 25 € pro Anruf. Da hilft nur eins: Selber fixen! Dieser Artikel hilft grundsätzlich dabei, falls man in DATEV Probleme bzgl. fehlender Rechte auf Datenbankdateien bei einer Migration des „windvsw1“ auf einen neuen DATEV-Server hat.

Weiterlesen

Programm installiert und schon kaputt wegen fehlender DLLs

Bei den Artikeln die ich in den letzten Tagen über DLLs und das Visual Studio C++ Redistributable geschrieben habe, ist passenderweise gestern ein Programm, um genau zu sein das Steuerprogramm von Aldi („Steuer 2019“), bei der Installation auf einem zweiten Rechner sofort nach der Installation kaputt gewesen und spuckte danach folgende Fehlermeldungen aus:

Die Programmbibliothek ‚C:\Program Files (x86)\Steuer 2019\wgui20.dll‘ wurde nicht gefunden. Möchten Sie dennoch fortfahren?

Die Programmbibliothek ‚C:\Program Files (x86)\Steuer 2019\wbae20.dll‘ wurde nicht gefunden. Möchten Sie dennoch fortfahren?

Weiterlesen

Windows Server upgraden statt neu zu installieren?

Die Funktion Windows upzugraden gibt es ja schon seit Ewigkeiten. So war es auch möglich Windows 7 auf Windows 8 oder 10 upzugraden. Damals hat dies ein Kollege gemacht und dabei hat es dann direkt eine ganze Reihe an Anwendugnen „weggerissen“, die einem netterweise noch in einer Liste als Text- oder html-Datei  auf dem Desktop abgelegt wurden . Ich habe mir nicht viele Hoffnungen davon gemacht, aber für eine derzeit durchzuführende Erneuerung einer Server-Umgebung sollte ich die Server in Kopie testweise einfach mal upgraden. Leider mit mäßigem Erfolg.

Weiterlesen

Ausbildung als Fachinformatiker beginnen? – Ein Rückblick

Nach rund 10 Jahren auf dem IT-Arbeitsmarkt, okay eigentlich bald erst 9,5 Jahren, musste ich mich nochmal an die Zeit vor der Ausbildung zurückerinnern und insbesondere daran, wie „schleppend“ die Suche eines geeigneten Ausbildungsplatzes gelaufen ist. Deshalb folgt hier eine Zusammenfassung der Ärgernisse, die ich in diesem Zeitraum erlebt habe oder von denen mir von anderen berichtet wurde. Auch wenn ich selber nun nicht mehr nach Ausbildungsstellen Ausschau gehalten habe, gibt es denke ich noch genau die gleichen Probleme und Dinge, von denen man als Schüler noch gar keine Vorstellung hat.

Weiterlesen

Small Business Server 2011 als Windows Server 2008 R2 weiter nutzen?

Vielerorts werden alte Server-Produkte von Microsoft nun ins Aus befördert. So auch der Small Business Server 2011, der als eierlegende Wollmilchsau bzw. Bündelung vieler Microsoft-Netzwerkdienste vertrieben worden ist. Deshalb kommt eventuell die Frage auf, was mit der Lizenz noch gemacht werden kann. Die Antwort darauf ist am Ende aber recht simpel und leider enttäuschend.

Weiterlesen

Lexware professionell Warenwirtschaft pro auf einen neuen Server umziehen

Oftmals muss man als ITler Dinge machen, die man am liebsten sofort wieder vergessen würde. So auch Migrationen um Software aus längst vergessenen Tagen am Leben zu halten. Falls noch jemand mal in den Genuss kommt eine alte Lexware-Installation, in diesem Fall „warenwirtschaft pro“ aus 2008, auf einen anderen Server umzuziehen, gibt es hier ein paar Tipps dafür.

Weiterlesen