Datenschutzbeschwerde: Mal wieder eine Rückmeldung

Nach gut einem halben Jahr gab es mal wieder eine Rückmeldung bzgl. einer von mir bei der Datenschutzbehörde gemeldeten Webseite einer deutschen Stadt.

Das Ergebnis ist meiner Meinung nach so wie diese ganze Datenschutz-Geschichte: Unbrauchbar und nicht eindeutig genug.

Weiterlesen

Überqualifiziert und unterbezahlt in der IT-Branche?

Dieser Artikel ist inhaltlich das Gegenstück zu meinem letzten Artikel. Tatsächlich bin ich der Meinung, dass man, wenn man gewisse Eigenschaften mitbringt, eher immer überqualifiziert und unterbezahlt ist für das was man als seinen „Job“ bezeichnet und tägich auf der Arbeit so macht.

Weiterlesen

Gefühlt unterqualifiziert oder überbezahlt in der IT-Branche?!

Das Dilemma zu denken, dass man nicht genug weiß und sein Geld eigentlich nicht wert ist, hat wahrscheinlich jeder der im IT-Bereich arbeitet ab und an mal. Dabei ist das eigentlich dämlich, denn man kann einfach nicht alles wissen und man kann nicht in allem ein absoluter Experte sein. Viel wichtiger ist es, dass man sich das gerade nötige Wissen „selbständig“ in einem einem akzeptablen Zeitraum aneignen kann und zwar wirklich dann wenn man es erforderlich ist.

Weiterlesen

HTML-Mail unter Android verschicken?

Ein schöner gemütlicher Abend im Restaurant im Auslandsurlaub, aber die Frau bekommt eine Nachricht einer alten Kollegin, dass Sie bei einem potentiellen neuen Arbeitgeber nochmals Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen soll, da nun wieder Stellen verfügbar sind.

An sich kein Problem, die vor nicht allzu langer Zeit abgeschickte Mail inkl. des Lebenslaufes im Anhang befindet sich noch im Gesendet-Ordner. Diese einfach weiterzuleiten und dabei den Bewerbungstext geringfügig anzupassen sollte keine große Herausforderung darstellen. Dachte ich zumindest.

Weiterlesen

Die IT-Abteilung – das Perpetuum Mobile eines Unternehmens?

Nach einem guten Jahrzehnt der Teilnahme am Arbeitsleben im IT-Bereich, finde ich es immer noch schlimm wie die IT-Abteilung oftmals gesehen wird. Recht machen kann man es in der Regel weder anderen Mitarbeitern noch den Chefs. Wenn etwas nicht läuft hat man sich zu wenig gekümmert. Wenn man sich um etwas kümmert das gerade funktioniert, um es für den Notfall abzusichern, dann verschwendet man Zeit. Ein Budget für die Abteilung gibt es meistens auch nicht. Wenn 20 € für Kabel ausgegeben werden müssen, muss man dafür manchmal sogar Formulare ausfüllen. Für neue Versionen eines Mail-Servers wird kein Geld ausgegeben, weil der „alte ja noch läuft“. Für die horrenden Kosten, durch den Zukauf weiterer Benutzer-Lizenzen, ist man auch verantwortlich, obwohl die IT-Abteilung diese meist am wenigsten benötigt. Neben den eigentlichen Aufgaben macht die IT oft auch Sachen, die eigentlich Aufgabe anderer Abteilungen sein müssten, wo die Mitarbeiter aber statt einer Maus und Tastatur besser nur einen Stift und einen Block in die Hand bekommen sollten.

Weiterlesen

WSUS: Berichts-E-Mail über einen externen Mail-Provider mit SSL?

Für den Versand von E-Mail-Berichten muss das Mail-Konto in der WSUS-Konsole unter „E-Mail-Benachrichtigungen“ unter „E-Mail-Server“ eingetragen werden. Sofern man einen Exchange-Server betreibt sollte man hier keine Probleme bekommen. Soll allerdings der Mail-Versand über einen externen Mail-Provider wie 1und1, GMX, etc. durchgeführt werden, so steht man an dieser Stelle vor einem Problem. Denn der WSUS, wie vermutlich auch eine Reihe anderer Windows-Dienste, bietet keine Unterstützung für die von den Mail-Anbietern genutzten Authentifizierungsmechanismen. Die Verwendung ist deshalb nur über einen Umweg möglich.

Weiterlesen

Programmieren unter erschwerten Bedingungen

Manchmal machen gerade erschwerte Bedingungen eine Aufgabenstellung spannend und interessant. Beispielsweise dann wenn einem nicht der gesamte Funktionsumfang einer Programmiersprache zur Verfügung steht und das dann auch noch in einer altbackenen Programmiersprache wie PASCAL 😀

So brauchte ich für die Verarbeitung in einer weiteren Funktion die Info darüber, ob eine Zahl Dezimalstellen hat oder nicht. Leider stand in der Programmumgebung nur die Funktion „Format“ zur Verfügung und diese auch noch nur eingeschränkt. Warum das so ist weiß ich nicht, ist auch ein bisschen schwer zu erklären was das für ein Gewurschtel ist 😀

Weiterlesen

WSUS: Update-Dateien wiederverwenden

Wenn der WSUS-Server nicht mehr vernünftig funktioniert oder man die Daten z. B. in einer Zweigstelle verwenden möchte, ohne dass diese erneut aus dem Internet geladen werden müssen, so bietet es sich an diese einfach auf dem neuen Server zu importieren.

Weiterlesen

Externe Festplatte am MacBook

Mit Apple-Geräten habe ich, zum Glück, normalerweise nichts am Hut. Die Tage musste aber leider eine externe Festplatte an einem MacBook verwendet werden. Die Platte war mit NTFS vorformatiert. Grundsätzlich erkannte das MacBook die Platte und zeigte auch vorhandene Testdaten an. Leider ist das Schreiben auf NTFS aber wohl nicht möglich. Schade.

Weiterlesen

Digital FutureCongress in Essen

Irgendwann ist immer das erste Mal. Heute war ich das erste Mal, für meinen Arbeitgeber, auf einer Messe. Leider war das ganze dann auch direkt nicht so wie erwartet. Irgendwie habe ich tatsächlich „etwas“ mehr erwartet und war auch recht schnell wieder weg.

Weiterlesen