IT

Outlook 2016 und Exchange 2010: E-Mails können nicht gesendet werden

In Kombination mit einem steinzeitlichen Exchange 2010 und einem aktualisierten Office 2016 (Updates wurden automatisch am 03.09.2019 installiert) kam es leider zu einem unschönen Problem: Es konnten keine E-Mails die ein Bild, welches schon standardmäßig durch die Signatur vorhanden ist, verschickt werden und man konnte keine Dateien in den Anhang packen.

Beim Versuch eine E-Mail mitsamt der Signatur zu verschicken kam die vielsagende Fehlermeldung:

Das Element kann nicht gesendet werden.

Beim Versuch eine Datei in die E-Mail zu ziehen kam folgende Allround-Outlook-Fehlermeldung:

Ein Client-Vorgang ist fehlgeschlagen.

Eine kurze Lösung, zumindest für das Senden ohne Anhang, war es das betroffene E-Mail-Profil in der Systemsteuerung zu entfernen und dann wieder neu hinzuzufügen. Das hat schon so manches komisches Problem dauerhaft behoben. Dieses leider nicht.

Die einzige wirkliche Lösung war es leider Office zu deinstallieren und dann das alte Setup (ohne Updates) wieder neu zu installieren. Bei der Nutzung von ODT muss man für die grundsätzliche Deaktivierung der Updates folgendes in die XML-Konfig schreiben:

Auf lange Sicht ist es aber wohl besser sowohl den Exchange-Server, wie auch Office zu aktualisieren 😀

 

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als Software-Release-Manager, zuvor als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-"Pausierer" an der FernUni Hagen. Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als Software-Release-Manager, zuvor als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-"Pausierer" an der FernUni Hagen. Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Alle Beiträge ansehen von Tobias Langner →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert