Es lässt sich über keinen Drucker vom Windows-Drucker-Server drucken

So praktisch ein Server auf dem man alle Netzwerkdrucker installiert und im Netzwerk über diesen zugänglich gemacht hat auch ist, umso blöder ist es wenn dieser Zicken macht und niemand mehr drucken kann.

Ein Blick in die Diensteverwaltung zeigte schon woran es lag, denn der Dienst „Druckwarteschlange“ bzw. „Spooler“ wurde gar nicht mehr ausgeführt. Der Dienst ließ sich über den Befehl

in einer administrativen Konsole bzw. übder die Diensteverwaltung normal starten. Allerdings war die Freude darüber von kurzer Dauer, da sich dieser nach einer gefühlten halben Minute schon wieder abgeschaltet hat.

Die Vermutung, dass es wohl irgendeinen gescheiterten Druckauftrag geben muss, welcher die Druckwarteschlange immer wieder zum Absturz bringt, wurde bestätigt. Denn nachdem alle noch verbliebenen Druckaufträge bzw. -dateien aus dem Verzeichnis „C:\Windows\system32\spool\printers“ gelöscht wurden, blieb der Dienst nach dem Start wieder am leben.

drucker-server

Das Löschen dieser Dateien funktioniert, falls man es aus irgendeinem Grund so machen sollte, natürlich nur wenn der Dienst beendet ist.

 

Schreibe einen Kommentar