Rufnummernmitnahme unnötig verkompliziert

Um meiner Mutter ungefähr 400 € an Ausgaben im Jahr zu ersparen, konnte ich sie endlich davon überzeugen ihren viel zu teuren und unnötigen Vertrag bei Vodafone zu kündigen. Wer nur 300 MByte pro Monat versurft und eigentlich nur die Telefon-Flat benötigt sollte wesentlich weniger als 45 € dafür im Monat ausgeben, insbesondere wenn kein top-aktuelles Smartphone benötigt wird. Allerdings musste aus beruflichen Gründen die Rufnummer mitgenommen werden, was anscheinend von Vodafone, man könnte ihnen es zumindest unterstellen, beabsichtigt verkompliziert wird.
Weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3: Factory Reset nicht mehr möglich

Wie bereits in diesem Artikel beschrieben, ist mein Galaxy Tab 3 (nicht gerootet, mit Standardbetriebssystem) anscheinend kaputt gegangen. Das ganze äußert sich dadurch, dass das Tablet immer nach ca. 30 bis 60 Sekunden neu startet. Des Weiteren ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sowohl über die Einstellungen im gebooteten Android, wie auch aus dem Recovery-Modus heraus nicht mehr möglich. Ebenso wurden jegliche Aktionen, die man in dem kurzen verfügbaren Zeitfenster ausgeführt hat, wie das Löschen einer App oder das Erstellen von Screenshots, nicht gespeichert und nach dem Reboot ist die entsprechende App wieder da und die Screenshots sind nicht mehr vorhanden. Was man in diesem Fall noch versuchen kann, falls es kein defekter Speicher ist, zeige ich in diesem Artikel.

Weiterlesen

Gemeinsamer Kalender unter Android und Windows

Bereits vor einiger Zeit habe ich mich damit beschäftigt, endlich einen geräteübergreifenden Kalender für meine Frau und mich einzurichten, den wir gemeinsam nutzen können, um auch die Termine der anderen Person verwalten und einsehen zu können. Mit meiner bisherigen Lösung funktioniert das ganze aber nicht zuverlässig, weshalb ich dieses Thema nun noch einmal neu aufgerollt habe.

Weiterlesen

Android: Smartphone zurücksetzen mal wieder

Wei bereits in anderen Artikeln berichtet ist es mittlerweile gar nicht so einfach ein Smartphone mit einem aktuellen Android zurückzusetzen. Wenn man kein MDM einsetzt weil man das nicht durchbekommt, dann kann bei der Rückgabe eines Smartphones durch einen ausgeschiedenen Mitarbeiter schon unschöne Mehrarbeit entstehen. Insebesondere wenn das Smartphone an ein x-beliebiges Google-Konto gebunden wurde. Wenn aber auch die Telefonnummer hinterlegt bzw. mit Konto verbunden worden ist, dann kann man das doch recht einfach wieder zurücksetzen, sofern man die Pin der Sim-Karte vorliegen hat und weiß, welche Namensangaben in dem Google-Konto gemacht worden sind.

Weiterlesen

Wie teuer muss ein Handyvertrag wirklich sein?

Viele Leute zahlen weit mehr als sie müssten für ihren Handyvertrag. Gerade dann, wenn die Leistungen nicht passen und gar nicht gebraucht werden oder wenn man für weniger Geld sogar bessere Leistungen bekommen würde. In der Verwandtschaft sind 50 € im Monat OHNE ein aktuelles Smartphone Gang und Gebe. Der Vertrag wird dann auch nicht gekündigt sondern zu üblen Konditionen weiter geschleppt und auch kein neues aktuelleres Smartphone eingefordert, obwohl das alte schon längst über die monatlichen Beträge abbezahlt worden ist.

Weiterlesen

HTML-Mail unter Android verschicken?

Ein schöner gemütlicher Abend im Restaurant im Auslandsurlaub, aber die Frau bekommt eine Nachricht einer alten Kollegin, dass Sie bei einem potentiellen neuen Arbeitgeber nochmals Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen soll, da nun wieder Stellen verfügbar sind.

An sich kein Problem, die vor nicht allzu langer Zeit abgeschickte Mail inkl. des Lebenslaufes im Anhang befindet sich noch im Gesendet-Ordner. Diese einfach weiterzuleiten und dabei den Bewerbungstext geringfügig anzupassen sollte keine große Herausforderung darstellen. Dachte ich zumindest.

Weiterlesen

Asynchrone Handy-Videos

Bisher habe ich das noch bei keinem anderen mit einem Android-Smartphone aufgenommenen Video erlebt, aber bei einem Video, dass mit einem aktuellen Huawei-Smartphone aufgenommen worden ist und das ich mir kopiert habe, ist der Ton dermaßen asynchron sodass man das Video nicht gucken kann.

Weiterlesen

Android: Immer wieder Spaß ein Handy zurückzusetzen

Gestern musste mal wieder ein Handy, ein Samsung Galaxy S7, zurückgesetzt werden. Mittlerweile macht das so gar keinen Spaß mehr. Das Teil war noch so gesperrt, dass man auch zum Ausschalten eine Pin bzw. ein Muster eingeben musste. Der einzige Ausweg war in diesem Fall, das gute Gerät auf dem Schreibtisch liegen zu lassen und bis heute zu warten. Da man den Akku aus diesen ultra-modernen Smartphones ja nicht mehr rausnehmen kann, muss man diesen dann einfach entladen lassen, sodass dann irgendwann das Smartphone einfach ausgeht. Danach kann man mit „Lautstärke erhöhen“ + „Home“ + „On“ das Handy wieder einschalten und einen Factory-Reset durchführen. Solange kein Google- oder Samsung-Konto hinterlegt ist hat man nun keine Probleme das Gerät zu verwenden.

Android: Zurücksetzen trotz Samsung-Konto

Mittlerweile ist es auch bei Android, sicherheitshalber, seit einiger Zeit so, dass man das Smartphone mehr oder weniger unbrauchbar machen kann, indem man dieses mit seinem Google- oder Samsung-Konto verheiratet. Bezüglich der Kopplung an das Google-Konto hatte ich bereits vor einiger Zeit mal etwas geschrieben.

Wenn man etwas forscht, findet man allerdings einige „Hacks“ mit denen man solche Sperren trotzdem noch umgehen kann. In diesem Fall, war das Smartphone nur mit dem Samsung-Konto gekoppelt, wofür das Passwort nicht bekannt gewesen ist. Ein Google-Konto war immerhin nicht mehr eingerichtet.

Weiterlesen

Android: Memos retten

Alle Jahre wieder: Das Smartphone gewechselt und mal wieder vergessen die Memos irgendwie zu synchronisieren. Aus irgendeinem Grund war auf dem Galaxy S5 die App „BeamMemo“ als Standard-App für Memos drauf. Allerdings findet man den entsprechenden Ordner noch einfacher als den der Samsung-Memo-App. Die Backups der Samsung-Memos verstecken sich unter „/data/data/com.samsung.android.app.memo/databases“ als SQLite-Datenbank und sind soweit ich weiß sogar nur bei einem gerooteten Handy aufrufbar.

Weiterlesen