Kontakte aus einem Android-Backup wiederherstellen

Wenn man sein Handy platt gemacht hat um eine neue Android-Version einzuspielen denkt man öfters leider nicht an ein Backup der Kontakte. Sofern man noch ein Komplett-Backup des vorherigen Android hat, ist es kein Problem dort die Kontakte zu extrahieren. Am einfachsten geht das ganze auf einem Linux-Rechner. Das Backup der Daten-Partition lag gestückelt als Tar-Archiv vor.

Also erst mal mit cat die einzelnen Dateien zusammenführen:

Danach benötigt man die Datenbankdatei in welcher die Kontakte gespeichert sind. Diese sollte hier liegen:

Um die Kontakte in eine gültige VCF-Datei zu exportieren benötigt man folgendes Skript:
https://github.com/stachre/dump-contacts2db/blob/master/dump-contacts2db.sh

Für die Ausführung des Skripts wird sqlite3 benötigt:

Danach muss das Skript noch ausführbar gemacht werden:

Das Skript auf die extrahierte Datenbankdatei anwenden und eine VCF-Datei für den Export festlegen:

Diese VCF-Datei kann man nun aufs Handy überspielen und dort einfach öffnen und einlesen.

 
Quellen:

http://askubuntu.com/questions/445997/how-to-convert-androids-contacts2-db-to-vcf
http://nerdspiral.com/howto-android-kontakte-retten-auch-aus-backups

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar