Android: Immer wieder Spaß ein Handy zurückzusetzen

Gestern musste mal wieder ein Handy, ein Samsung Galaxy S7, zurückgesetzt werden. Mittlerweile macht das so gar keinen Spaß mehr. Das Teil war noch so gesperrt, dass man auch zum Ausschalten eine Pin bzw. ein Muster eingeben musste. Der einzige Ausweg war in diesem Fall, das gute Gerät auf dem Schreibtisch liegen zu lassen und bis heute zu warten. Da man den Akku aus diesen ultra-modernen Smartphones ja nicht mehr rausnehmen kann, muss man diesen dann einfach entladen lassen, sodass dann irgendwann das Smartphone einfach ausgeht. Danach kann man mit „Lautstärke erhöhen“ + „Home“ + „On“ das Handy wieder einschalten und einen Factory-Reset durchführen. Solange kein Google- oder Samsung-Konto hinterlegt ist hat man nun keine Probleme das Gerät zu verwenden.

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar