HTML-Mail unter Android verschicken?

Ein schöner gemütlicher Abend im Restaurant im Auslandsurlaub, aber die Frau bekommt eine Nachricht einer alten Kollegin, dass Sie bei einem potentiellen neuen Arbeitgeber nochmals Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen soll, da nun wieder Stellen verfügbar sind.

An sich kein Problem, die vor nicht allzu langer Zeit abgeschickte Mail inkl. des Lebenslaufes im Anhang befindet sich noch im Gesendet-Ordner. Diese einfach weiterzuleiten und dabei den Bewerbungstext geringfügig anzupassen sollte keine große Herausforderung darstellen. Dachte ich zumindest.

Wenn man die Mail einfach nur weiterleitet bekommt man, zumindest in der Standard-Mail-App unter Android wie auch in der GMX-App, leider die Kennzeichnung dass es sich um „zitierten“ Text handelt nicht vernünftig weg und die Formatierung geht beim Versand der Mail auch verloren. Nun kann man zwar den Text aus der Mail einfach mühselig komplett markieren, kopieren und wieder einfügen, aber beim Versand der Mail wird die Formatierung (fett, kursiv, unterschiedliche Schriftgrößen) dann komplett zerstört, da keine Möglichkeit besteht die Mail auf HTML umzustellen. Bei den Mails die man normalerweise so mit dem Handy verschickt ist mir das noch nie so aufgefallen, dass es leider überhaupt keine Möglichkeit gibt die Mail irgendwie zu formatieren. Im Falle einer Bewerbung wäre dies aber definitv angebracht.

Als nächstes kam mir der Gedanke den Web-Login zu nutzen, aber auch dies brachte erst einmal nichts. Leider, zumindest in diesem Fall, leitet mittlerweile jede Webseite der Mail-Anbieter sofort auf die mobile „abgespeckte“ Variante des Login-Bereichs um und dort sieht es ähnlich aus wie in der App. Die URL manuell umzuschreiben brachte auch nichts, da anhand der Geräte-/Browser-Daten wohl immer wieder direkt auf die mobile Seite umgestellt wird.

Am Ende musste ich mit einer bis dahin von mir noch nicht genutzten Funktion des Browsers die Webseite explizit im Desktop-Modus aufrufen. Dies war zwar aufgrund der ätzenden Auflösung nicht wirklich komfortabel, aber brachte immerhin den normalen Mail-Editor von GMX zum Vorschein. Leider, aufgrund der nun fehlenden Optimierung fürs Smartphone, lässt sich der Text innerhalb des Editors nicht vernünftig markieren und kopieren. So bekommt man auch die Kennzeichnung für die Zitierung nicht einfach weg.

Am Ende half nur eins: Den Text in der Mail-App markieren und von dort kopieren. Danach im Browser über die Desktop-Version der Webseite den Text im Editor einfügen. Der Text bleibt dann auch beim Versand der Mail richtig formatiert, da der Editor nun die originalen Formatierungen beim Versand als HTML-Mail unterstützt und nicht ignoriert.

Lange Rede, kurzer Sinn: Etwas vermeintlich einfaches wie das Gestalten einer vernünftigen Mail ist anscheinend für den mobilen Einsatz nicht wirklich angedacht und auch gar nicht möglich. Ebenso wie es schon seit eh und je einfach nicht möglich ist vernünftige Signaturen (mit Grafiken und allem drum herum) auf dem Smartphone zu hinterlegen…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar