Android: Smartphone zurücksetzen mal wieder

Wei bereits in anderen Artikeln berichtet ist es mittlerweile gar nicht so einfach ein Smartphone mit einem aktuellen Android zurückzusetzen. Wenn man kein MDM einsetzt weil man das nicht durchbekommt, dann kann bei der Rückgabe eines Smartphones durch einen ausgeschiedenen Mitarbeiter schon unschöne Mehrarbeit entstehen. Insebesondere wenn das Smartphone an ein x-beliebiges Google-Konto gebunden wurde. Wenn aber auch die Telefonnummer hinterlegt bzw. mit Konto verbunden worden ist, dann kann man das doch recht einfach wieder zurücksetzen, sofern man die Pin der Sim-Karte vorliegen hat und weiß, welche Namensangaben in dem Google-Konto gemacht worden sind.

Ob dies auch mit nur einem Handy funktioniert habe ich nicht getestet. Ich kann es mir aber nicht vorstellen, da man die SMS ja gar nicht vernünftig lesen können dürfte, solange das Handy nicht eingerichtet ist. Aufgrund der Sperre des Handys befand sich die Sim-Karte schon in einem neuen Handy und war entsperrt. Es konnte also damit telefoniert, gesimst (kennt man den Begriff überhaupt noch?) und gesurft werden.

Nachdem man das Handy sich erst mal hat entladen lassen, da man bei aktuellen Modellen den Akku ja nicht mehr herausnehmen kann, öffnet man mit der gerätespezifischen tastenkombination das Recovery Menü und bekommt beim Factory Reset schon die entsprechende Warnung bzgl. des Google-Kontos angezeigt:

Auf dem gesperrten Gerät bin ich nun bei der Abfrage nach dem Google-Konto, nach dem Factory Reset, wie folgt vorgegangen:

  1. Auswählen, dass man das Konto vergessen hat mit dem man das Gerät verbunden hat.
  2. Es kommt eine SMS an das andere Handy mit einem Code. Wenn man diesen auf dem gesperrten Handy angibt, wird einem das verbundene E-Mail-Konto genannt.
  3. Das E-Mail-Konto angeben und auf „Passwort vergessen“ tippen.
  4. Man wird gefragt ob man sich an irgendein vorheriges Passwort erinnert. Einfach irgendwas eingeben.
  5. Wenn das Kennwort dann falsch ist, wird einem angeboten, dass man das Kennwort mit Hilfe eines weiteren Codes per SMS zurücksetzen kann. Hierzu muss man allerdings den bei der Kontoeinrichtung angegebenen Vor- und Nachnamen korrekt eingeben. Falls der Vorbesitzer hier irgendeinen Schwachsinn eingegeben hat ist man also raus. Der Code kommt wieder auf dem anderen Handy an.
  6. Den Code eingeben, ein neues Kennwort festlegen, das Google-Konto von dem Smartphone löschen!

Schreibe einen Kommentar