Virtuelle Maschine: Datei ohne Netzwerkverbindung in die VM kopieren

Manchmal muss man zu Testzwecken eine virtuelle Maschine aus einem Backup wiederherstellen, aber muss dabei die Netzwerkverbindung trennen um nicht das Netzwerk bzw. die aktuellen Daten zu verhunzen. Dies könnte beispielsweise bei einem Datenbankserver, der nicht mehr aktiv Daten empfangen bzw. bereitstellen soll, der Fall sein. Wenn man diesen aber nun wiederherstellt um irgendetwas, wie z. B. eine Reparatur der Datenbank zu testen, hat man ein Problem wenn man dafür eine Datei oder ein Programm auf diesen kopieren möchte. Denn man möchte diesen am liebsten auch nicht mit einer anderen IP-Adresse ins Netzwerk hängen, zu mal man ihn dann umbenennen muss. Die Lösung ist aber recht einfach.

 

Problem

Bei einem VMware ESXi-Server beispielsweise gibt es keine Möglichkeit eine Extra-Netzwerkfreigabe zwischen Host-Server und VM, wie sie beispielsweise VirtualBox anbietet, zu nutzen. Zumindest ist mir eine solche Möglichkeit beim ESXi-Server nicht bekannt. Man könnte umständlich versuchen einen anderen IP-Bereich dafür zu nutzen oder die Festplattendatei irgendwo einzubinden und die Datei von dort ins Image zu kopieren und dieses dann wieder einzubinden. Aber wenn man schnell was ausprobieren muss, dann nervt das alles und macht einfach keinen Sinn. Deshalb ist die folgende Lösung, die auch bei jeder Virtualisierungsplattform funktioniert, wahrscheinlich die einfachste.

 

Lösung

Man nimmt einfach ein Brennprogramm wie CDBurnerXP und schmeißt die zu kopierenden Dateien dort herein. Anstatt das ganze zu brennen, speichert man das dann einfach als ISO-Image. Dieses kopiert man in den Datastore auf dem ESXi-Server und kann es dann über das virtuelle DVD-Laufwerk einbinden.

Fazit

Wenn man keine andere Built-In-Funktion wie bei VirtualBox nutzen kann, dann ist der gezeigte Umweg über eine ISO-Datei meiner Meinung nach am einfachsten. Zumindest solange es sich nicht um eine erhebliche Datenmenge von mehreren hundert Gigbayte handelt.

 

Schreibe einen Kommentar