Windows 10: Hyper-V installieren

Wenn man Hyper-V nutzen wollte, hatte man unter Windows 7, solange der Prozessor die Virtualisierung unterstützte, keine Probleme. Man konnte Hyper-V als Windows-Feature installieren und  konnte dann virtuelle Computer aufsetzen. Auf dem Weg zu Windows 10 hat sich technisch einiges getan und leider auch, was die Voraussetzungen betrifft. Wenn man unter Windows 10 lokal ein altes Betriebssystem wie Windows XP für eine alte Software benötigt, kann man Hyper-V aber gut dafür gebrauchen.

Weiterlesen

VMware: Datei aus virtueller Maschine ohne Netzwerkverbindung kopieren

Manchmal braucht man doch noch Daten aus einer alten Sicherung einer VM. Blöd nur, wenn man die Datei, in diesem Fall bestimmte Werte aus einer Tabelle in einer großen SQL-Datenbank, erst noch erstellen muss. Anstatt die Datei dann einfach aus der Sicherung ziehen zu können, muss die komplette VM zurückgesichert und gestartet werden. Spaß… Um Problemen vorzubeugen habe ich bei dieser VM in vSphere den Netzwerkadapter entfernt. Ansonsten muss dringend der Name und die IP der VM geändert werden. Wie man ohne Netzwerkverbindung die Datei extrahiert zeige ich in diesem Artikel.

Weiterlesen

vSphere-Web-Client mit unschönem Bug in Firefox

Einen besonders schönen Bug hat die vSphere-Administrations-Seite eines VMware ESXi-Servers im Firefox. Genervt hat mich das schon seit langem, aber heute habe ich mich damit mal beschäftigt und zumindest in irgendeinem Forum einen Workaround gefunden. Wenn man im Fenster einer VM etwas eintippt werden ab und zu Buchstaben doppelt angenommen oder auch einfach mal ein „a“ eingeworfen, obwohl man eine Zahl eingegeben hat. Gefühlt ist dies schlimmer umso schneller man tippt. Gerade bei Passworteingaben, die man als Admin öfters tätigt, ist dies der letzte Sch…

Weiterlesen

USB-Server für Smartcards/USB-Dongles

Ein laut dem Netz beliebtes Problem bei IT-Administratoren: USB-Dongles und Server-Virtualisierung. Wenn man z. B. DATEV im Einsatz hat, dann benötigt man zur Authentifizierung bzw. als Lizenz einen USB-Dongle bzw. eine Smartcard.

 

Problem

Sowohl unter aktuellen VMware-Versionen, bei HyperV sowieso, lässt sich ein Dongle nicht vernünftig an eine VM durchreichen. Bei VMware hat dies in der Vergangenheit, zumindest bei Version 5.1, zwar funktioniert, aber offiziell unterstütz war es laut meiner Recherche wohl eigentlich noch nie. Das Durchreichen von USB-Geräten ist wohl eher nur was für Speichersticks oder Festplatten.

Weiterlesen

VMWare: vCenter-Installation

Für die komfortable Verwaltung von mehreren VMware-Servern gibt es  das sogenannte „vCenter“. Dieses läuft als eine eigenständige virtuelle Maschine auf einem der Server und erstellt sogar intern eine eigene Domäne. Der Download ist erst möglich, sobald man den entsprechenden Proukt-Key bei VMware registriert hat. Entgegen meiner Erwartung ist die ISO-Datei, die man beim Download erhält, kein bootbares Installations-Image und braucht nicht in den Datastore eines ESXi-Hosts kopiert werden.

Weiterlesen

VMware: Partner Activation Codes

Nach langer Zeit bin ich mal wieder mit der Einrichtung von VMware-Maschinen beschäftigt. Wenn der Key von einem Reseller kommt, dann muss der Key bei VMware erst einmal in brauchbare Keys umgewandelt werden. Dies geht aus dem Lizenzschreiben allerdings nicht so wirklich hervor.

Bei den vom Reseller ausgehändigten Keys handelt es sich lediglich um sogenannte „Partner Activation Codes„, auch wenn diese auf dem Schreiben des Resellers nicht so benannt werden, sondern dort defintiv die Rede von einem Lizenzkey ist. Der Versuch den Key in einem VMware-Konto unter der Produktregistrierung einzutragen schlägt fehl.

Weiterlesen

VMware ESXI: Servernamen ändern

Da ich nicht so viel mit VMware mache, musste ich bei einem neuen VMware ESXI erst einmal etwas suchen, wo man den Namen des Servers umstellen kann. Dieser kam vorkonfiguriert mit dem Namen localhsot an, was nicht so sinnvoll ist.

Weiterlesen

Virtuelle Maschine in VMware vSphere startet nicht mehr

Der Klassiker an einem Samstag. 10 Minuten vor dem Feierabend eine virtuelle Maschine auf dem VMware vSphere-Server neu gestartet und was passiert? Das Ding startete nicht mehr, nachdem schon die Tage zuvor die Backups der VM fehlgeschlagen sind. Stattdessen sah man nur noch den schwarzen VMware-Startbildschirm, ins Setup-Menü der VM konnte man dort auch nicht mehr wechseln.

Weiterlesen