HP-Drucker und der Fehlercode 59.F0

Etwas, wovon jeder mit Sicherheit schon einmal geliebäugelt hat, habe ich bereits vor Jahren schon einmal gemacht: Einen spinnenden Drucker einfach mal aus dem Fenster schmeißen. So wird man das Problem immerhin sofort los 😀

Auf der Arbeit kann man das leider nicht so machen. Die meisten Probleme sind zum Glück durchs Ein- und Ausschalten zu beheben. Bei einem „HP LaserJet MFP 477fdn“ kam aber immer wieder die Aufforderung das Gerät neu zu starten. Abhilfe schafft bei dem Fehlercode 59.F0 nur der Support.

 

Fehler

Laut dem Display handelte es sich um den Fehler 59.F0. Im Ereignisprotokoll des Druckers unter „Startseite“ > „Ereignisprotokoll“ wurde stattdessen ein anderer Fehlercode angezeigt, nämlich 59.0240. Ebenfalls wird dort der Fehlertext „Fehler beim Abheben der Transferwalzen“ angezeigt. Das klingt erst mal nicht so gut, sondern nach defekter Hardware.

Als erstes hatte ich alle Klappen mal aufgemacht und die Toner neu eingesetzt, da diese zuvor getauscht worden waren und habe nach einem Neustart eine Reinigungsseite gedruckt. Danach lief der Drucker auch einen halben Tag lang wieder. Deshalb erscheint es schon eher unlogisch, dass irgendetwas komplett kaputt ist…

Da alles nichts gebracht hat und das Problem immer noch auftritt, habe ich mit dem HP-Support Kontakt aufgenommen. Für die Hotline benötigt man die Seriennummer des Druckers. Zwar werden auf der Hilfeseite Bilder angezeigt, wo diese Seriennumer von einem Aufkleber abgelesen wird, aber auf dem Gerät befindet sich leider kein Aufkleber. Stattdessen kann man sich direkt auf die Weboberfläche aufschalten oder den Konfigurationsbericht ausdrucken um an diese heran zu kommen.

Beim Gespräch mit der Hotline-Mitarbeiterin stellte sich heraus, dass ein Extra-Update bei diesem Problem nötig ist. Dieses wird anscheinend nur per USB eingespielt und als Druckauftrag an den Drucker geschickt. Da bei HP irgendwelche Wartungsarbeiten durchgeführt wurden, konnte man mir das Update allerdings noch nicht zur Verfügung stellen.

Woran man erkennen kann, dass man dieses Update wohl benötigt, ist die „Controller-Nummer“ die einem in der Geräte-Übersicht angezeigt wird:

 

Wenn diese Nummer 14600 (oder irgendetwas anderes unter 15101) beträgt, dann handelt es sich wohl um eine zu niedrige Controller-Nummer. Ob durch das Update überhaupt eine Aktualisierung der Software dieses Controllers vorgenommen wird oder einfach nur die Nummer erhöht wird ging aus der Aussage der Supporterin nicht zu 100% hervor 😀

Allerdings gab es hier mal wieder das typische Problem, welches viele Anbieter von Hard- und Software haben. Und zwar, dass sie diese Probleme und deren Lösung nicht einfach auf der Webseite kommunizieren. Die entsprechende Kritik daran, dass das Update nicht einfach so im Downloadbereich auf der Webseite angeboten wird und dort das Problem auch nicht erwähnt wird, habe ich der Supporterin als Feedback mitgegeben. Diese konnte sich auch nicht erklären, wieso man diese Infos nur nach einem Anruf bekommt.

 

Updatevorgang

Mit einem Tag Verspätung habe ich das zugesagte Update per E-Mail erhalten und konnte dieses einspielen. Der Einspielvorgang war relativ simpel: Datei auf einen USB-Stick im FAT32-Format kopieren, vorne in den Drucker stecken und in dem sich öffnenden Menü „Druck einer Datei“ (oder so ähnlich) auswählen und dann die Updatedatei „ausdrucken“. Dann wird das Update verarbeitet und der Drucker startet im Anschluss neu. Die Controller-Nr. hat sich dann auf 15101 erhöht. Zur Sicherheit habe ich dann noch die aktuelle Firmware eingespielt, wobei der Smiley in dem Dialogfenster schon etwas komisch wirkt und einem ein ungutes Gefühl gibt 😀

 

Download des Updates

Da das Update direkt von HP stammt und ich keine Copyright-Verletzung begehen möchte, kann ich die Updatedateien nicht für andere Betroffene direkt auf meiner Seite anbieten.

Ich habe aber einen Downloadlink gefunden, wo der hochgeladen worden ist:
https://www.file-upload.net/download-13604552/HP-59.f0-Update.zip.html

In einem Forum wurde das Update anscheinend auch von jemandem bereitgestellt:

http://www.copytechnet.com/forums/hp/136676-color-laserjet-m477-59-f0.html
https://drive.google.com/drive/folders/0B4M9tkOegyAAZVZqaUZvaVQ3TWs

Achtung: Die Dateien scheinen genau die gleiche zu sein, wie die von mir verwendete. Haben auch die gleiche Dateigröße. Aber eine Garantie für die Korrektheit der Dateien kann ich dafür natürlich nicht übernehmen.

 

Ich hoffe mal, dass es das nun gewesen ist. Wenn es nicht an der Software liegt, dann scheint es wohl folgendes Hardware-Problem zu sein:

https://h30434.www3.hp.com/t5/LaserJet-Printing/59-0240-transfer-alienation-error/td-p/6893005

https://h30434.www3.hp.com/t5/LaserJet-Printing/HP-CLJ-CM2320fxi-keeps-spinning-cleaning-and-never-picks-up/m-p/6893494#M357090

https://westhillprinters.blogspot.com/2011/12/sticky-solenoids.html

 

Für alle, die Drucker genauso sehr hassen wie ich, habe ich dieses schöne T-Shirt gestaltet. Denn kaum ein Gerät hat mich in meinen bisherigen Berufsjahren so sehr genervt wie diese Maschinen, die direkt aus der Hölle zu kommen scheinen…

 

 

 

 

25 Kommentare

  1. Avatar
    Dirk Passek Mai 15, 2019 9:26 am  Antworten

    Habe das gleiche Problem und Controller-Nr.: 13300.
    Könnten Sie mir das USB-Update evtl. zukommen lassen?

  2. Avatar
    Dirk Passek Mai 17, 2019 3:28 pm  Antworten

    Hallo Tobias,

    der untere google-drive-link ist die Lösung.
    Darin sind zwei pdf und eine prn Datei.
    Öffnet man daraus lediglich die Datei:

    M452, M377, M477 – 59.F0 Error.pdf

    erhält man dort auf Seite 3 den original
    HP-FTP-Downloadlink mit Benutzer und Passwort.
    Läd man sich die zwei Dateien herunter:

    DCC upgrade instructions.pdf
    DCCV1_51.prn

    sind das die gleichen wie vom google-drive-link.
    Ich hab aber trotzdem die vom original
    HP-FTP-Download genommen 😉

    Vielen Dank

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Mai 18, 2019 10:21 am  Antworten

      Ah super, dann ist der Fehler nun hoffentlich auch bei dir behoben. Bei uns ist er zumindest seither nicht mehr aufgetreten.

      mfg
      Tobias

    • Avatar
      Matthias Schulz November 23, 2019 11:29 am  Antworten

      Hallo zusammen,
      scheinbar hat sich der login aus dem PDF geändert 🙁

      Hat jemand die aktuellen credentials ?

      Gruß,
      Matthias

      • Tobias Langner
        Tobias Langner November 23, 2019 10:08 pm  Antworten

        Hallo Matthias,

        die Direkt-Downloadlinks, die ich etwas weiter oben gepostet habe, sollten noch funktionieren 😉

        Ich verlinke diese mal direkt im Blogbeitrag.

        mfg
        Tobias

  3. Avatar
    Markus Simon Juli 12, 2019 11:16 am  Antworten

    Hallo Tobias,

    wir beschäftigen uns beruflich mit der Reparatur von Druckern und haben sehr häufig mit den Fehlern von 59.02 oder 59.f0 zu tun. Seither sind wir immer davon ausgegangen dass der Fehler an einer kleinen Magnetkupplung liegt, deren Schaumstoffdämpfer sich auflöst und klebrig wird. Dummerweise sind diese Magnetkupplungen häufig extrem unpraktisch im Gerät verbaut, sodass es meist eine mehrstündige Demontage bedarf um es durch einen dünnen Filzstreifen zu ersetzen. Es hat bei älteren Geräte wirklich meist daran gelegen. Die gleiche Problematik mit diesen klebrigen Dämpfern gibt es auch an den Papiereinzügen von älteren Geräten.

    Jetzt aber hatten wir zum ersten Mal einen M477fdw hier bei dem wir nicht davon ausgegangen sind dass es die Magnetkupplung sein könnte. Vor allem war der  Fehler nicht zu 100 % immer vorhanden.

    Wir haben dann Firmware und das Controller Update mit der .prn Datei durchgefdührt.

    Bisher läuft er Fehlerfrei.

    Danke vielmals für den supertollen Tipp. Ihre Beschreibung ist übrigens hervorragend geschrieben.

    viele Grüße

    Markus Simon

    Simon ARC GmbH aus Stuttgart

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Juli 12, 2019 7:47 pm  Antworten

      Hallo Markus,

      vielen Dank für dieses Feedback. Freut mich, dass es helfen konnte. Ohne solche hilfreichen Kommentare fragt man sich ja manchmal ob es Sinn macht die Zeit aufzuwenden um einen solchen Artikel zu schreiben 😉

      Sehr interessant, woran dieser Fehler liegen kann, wenn es sich wirklich um ein Hardwareproblem handelt. Zugegebenermaßen habe ich mich mit dem Innenleben von Druckern noch nie wirklich beschäftigt. Es klingt für mich aber ein bisschen nach „geplanter Obsoleszenz“, wenn es an so einem Bauteil liegt, das unpraktisch im Gehäuse verbaut wird. Schön, dass es Leute gibt die sich damit auskennen und es reparieren können.

      Vielen Dank noch mal für die positive Rückmeldung und ein schönes Wochenende.

      mfg
      Tobias

  4. Avatar
    Thomas Köhler Juli 23, 2019 4:16 pm  Antworten

    Hallo,

    ich habe diesen Fehler bei einer HP CP3525 gehabt und die Fixierantriebseinheit kpl. erneuert, seitdem kommt zwar diese Fehlermeldung 59.F0 nicht mehr, aber jetzt habe ich das Problem, daß die Maschine nur noch schwarz druckt und das auch nur ein Drittel der Seite in Laufrichtung. Ich habe bislang fast alles aus der Maschine ausgebaut und überprüft und keine Lösung gefunden. Ha jemand schon mal so ein Fehlerbild gehabt und hat noch eine Idee für mich?

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

     

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Juli 23, 2019 5:46 pm  Antworten

      Hallo Thomas,

      leider kenne ich nur den Fehler aus meinem Artikel und es war in diesem Fall kein Defekt der Hardware. Hatten Sie das Update eingespielt? Falls ja gebe ich zu bedenken, dass dieses explizit für das oben angegebene Druckermodell von HP zur Verfügung gestellt worden ist. Eventuell gibt es dort Unterschiede je nach Druckermodell?! Falls Sie das Update nicht eingespielt haben, kann Ihnen vllt. der Herr Simon (ARC GmbH) aus dem anderen Kommentar noch helfen. Dort kennt man sich mehr damit aus, wenn es hardwareseitig ein Problem sein sollte.

      mfg
      Tobias

  5. Avatar
    Thomas Köhler Juli 26, 2019 10:07 am  Antworten

    Hallo Tobias,

    ich habe mir das entsprechende Firmwareupdate ausgeführt, hat auch sehr gut geklappt, die Maschine geht problemlos in den Bereitschaftmodus und druckt nach wie vor nur ein Drittel der Seite in schwarz und nicht einmal den Anschein von Farbe. Rein von der Mechanik habe ich die Maschine bestimmt 5-mal demontiert und überprüft, auch alle Anschlüsse aber leider hat nichts einen Erfolg gebracht. Wahrscheinlich kommt das Ganze aus den Lasereinheiten, da beim Stopp der Maschine das drittel Druckbild auf der schwarzen Trommel zu sehen ist. Aber auch der Ausbau der Lasereinheiten incl. Reinigung und Überprüfung hat keine Besserung ergeben. So eine hartnäckige Maschine ist mir in den dreißig Jahren als Techniker noch nicht untergekommen. Da die Maschine aber auch schon einige Jahre und Ausdrucke auf dem Buckel hat, ist es zu überlegen, jetzt die ganzen Platinen zu bestellen und zu checken. Mal sehen ob mir noch etwas einfällt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

     

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Juli 26, 2019 8:37 pm  Antworten

      Hallo Thomas,

      danke für das Feedback, auch wenn das Update ja bei dir leider nicht zum Ziel geführt haben sollte. Berichte gerne nochmal, wenn du es repariert bekommen solltest. Lohnt sich das von den Kosten her denn noch zu reparieren?

      mfg
      Tobias

  6. Avatar
    Barbara September 11, 2019 11:57 am  Antworten

    Lieber Tobias,

    Du hast meinen Tag gerettet. Super Anleitung und Erklärung! Drucker läuft wieder!
    VIELEN LIEBEN DANK und Gruß Barbara

    • Tobias Langner
      Tobias Langner September 11, 2019 2:09 pm  Antworten

      Hallo Barbara,

      vielen Dank für das Feedback 😉

      mfg
      Tobias

  7. Avatar
    Durarian September 25, 2019 8:15 am  Antworten

    Hallo,

    Ich habe das Update heruntergeladen und will es einspielen.

    Leider hängt der Update Prozess. Stündlich arbeitet er sich bis ca 50 Prozent vor und springt dann zurück auf 0. Das läuft so seit gestern vormittag 10 Uhr. Würdet ihr das Gerät vom Strom nehmen oder habt ihr andere Vorschläge?

     

    Mit freundlichen

    Durarian

    • Tobias Langner
      Tobias Langner September 25, 2019 5:37 pm  Antworten

      Hallo Durarian,

      ich denke nicht, dass sich da noch etwas dran ändern wird wenn das schon so lange läuft. Hast du die Firmware von einem Rechner aus eingespielt und den Updatedialog wie er in meinem Artikel abgebildet ist?

      mfg
      Tobias

  8. Avatar
    Roger Oktober 19, 2019 11:02 am  Antworten

    Hallo Tobias

    Herzlichen Dank für Deine Bemühungen und diese SUPER Anleitung und den DL-Link in einem der Kommentare.

    Besten Dank

    mfg
    Roger

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Oktober 24, 2019 7:51 am  Antworten

      Hallo Roger,

      danke für das Feedback.

      mfg
      Tobias

  9. Avatar
    Florian Oktober 30, 2019 10:36 am  Antworten

    Wir hatten in den letzten Wochen das Problem gehabt. Danke für die Lösung, hat soweit funktioniert 🙂

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Oktober 30, 2019 4:53 pm  Antworten

      Hallo Florian,

      freut mich zu hören, dass mein Artikel helfen konnte.

      Schönen Abend noch.

      mfg
      Tobias

  10. Avatar
    André November 15, 2019 10:16 am  Antworten

    Hallo Tobias,

    Dein Artikel ist großartig! Vielen Dank dafür!
    Die Anleitung hat den Fehler meines Druckers (Model HP Pro MFP M477fdw) behoben, er läuft jetzt seit ca. 3 Wochen fehlerfrei.

    Cheers,
    André

    • Tobias Langner
      Tobias Langner November 23, 2019 10:27 pm  Antworten

      Hallo André,

      das freut mich. Danke für das Feedback. Anscheinend gibt es wohl „ein paar“ Betroffene mit diesem Problem, denen HP eigentlich auf einfachere Art und Weise helfen könnte…

      mfg
      Tobias

  11. Avatar
    Raphael Dezember 2, 2019 3:19 pm  Antworten

    Hallo Tobias,

    auch von mir einen schönen Tag. Ich habe das Update via Netzwerk (FTP-Upload) durchgeführt. Anschließend, wie auch Du, das Firmwareupdate hinterher. Nach diversen Tests teilte mir die Leiterin der Kita mit > alles bestens, Fehler ist behoben 🙂

    Schöne Grüße aus Dortmund

    Raphael Kittel /IT-Administrator

  12. Avatar
    Raphael Dezember 2, 2019 3:26 pm  Antworten

    Ich meinte natürlich einen schönen DANK 😀

    • Tobias Langner
      Tobias Langner Dezember 2, 2019 5:06 pm  Antworten

      Hallo Raphael,

      danke für das positive Feedback 😉

      mfg
      Tobias

Schreibe einen Kommentar