EuGH-Urteil zur wirksamen Einwilligung in die Verwendung von Cookies – na und?

Huch, es ist schon fast einen Monat her, da hat der EuGH in einem Urteil eine klare Position gegen die ungefragte Nutzung von technisch nicht notwendigen Cookies klar gestellt. Lange Zeit war es umstritten, ob die Regelungen der DSGVO wirklich in diesem Ausmaß gelten, auch wenn es sich nach einer Veröffentlichung der Datenschutzkonferenz (DSK) vor längerem bereits so abzeichnete. Was heißt das genau und was ist seit dem passiert?

Weiterlesen

Was ist die VG Wort und wie melde ich mich dort an?

Manchmal sollte man sich etwas besser informieren, wenn es darum geht mögliche Einnahmequellen zu erschließen. So hatte ich bis vor etwa einem Jahr nichts von der sogenannten „VG Wort“ gehört, die, je nach Reichweite einer Webseite, eine lukrative passive jährliche Zusatzeinnahme für den Betreiber eines Blogs bzw. einer Webseite darstellen kann. Was genau das ist, wie man sich dort anmeldet und wieviel Geld uns durch die Lappen gegangen ist, zeige ich in diesem Artikel.

Weiterlesen

SCHUFA-Auskunft … mal wieder

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder eine SCHUFA-Auskunft angefordert. Eigentlich wollte ich das ja monatlich machen, aber wie es mit so Sachen ist, vergisst man es und hat doch keinen Bock drauf. Allerdings hat sich etwas geändert. Was das wohl ist?

Weiterlesen

Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Google … nach altem Recht

Vor etwas weniger als einem Jahr habe ich über das damalige Abschlussverfahren für den Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung mit Google berichtet. Da ich danach nochmal in mich gegangen bin und jedem erst mal davon abgeraten habe Google Analytics weiter einzusetzen wenn es für die getätigten Auswertungen nicht zu 100 % benötigt wird, habe ich das damals nicht mehr so richtig weiter verfolgt. Mit Inkrafttreten der DSGVO war es dann sowieso möglich den Vertrag direkt online bei Google abzuschließen.

Weiterlesen

Festplatte mit Daten des Vorbesitzers

Gerade beim Kauf von gebrauchter Hardware kann es leicht passieren, dass der Händler oder Vorbesitzer die Daten nicht vernünftig gelöscht hat. Dies findet man dann meist durch Zufall bei der ersten Inbetriebnahme heraus. Was sollte man in diesem Fall privat sowie auch im Unternehmen beachten?

Weiterlesen

AdSense und die DSGVO – Resümee nach 5 Monaten

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich folgende Artikel zum Thema Google Adsense in Verbindung mit der DSGVO verfasst, an deren „rechtlicher“ Gültigkeit sich meiner Meinung nach nichts geändert hat und die technisch aus meiner Sicht auch so umgesetzt werden müsste wie von mir beschrieben. Hier kann man allerdings, wie es wohl auch viele sind, geteilter Meinung sein. Die entsprechenden Artikel habe ich hier nochmals verlinkt:

 

AdSense DSGVO-konform nutzen:

Teil 1 & Teil 2

Personalisierte Anzeigen DSGVO-konform (meiner Ansicht nach)

 

Weiterlesen

Antworten von der Datenschutzbehörde

Wer sich noch erinnern kann, der weiß, dass ich vor einiger Zeit, als die Übergangsphase für die DSGVO gerade beendet wurde, einige Seiten bei den Datenschutzbehörden gemeldet hatte. Vor ein paar Wochen bekam ich eine Rückmeldung bzgl. der von mir gemeldeten Webseite des EuGH. Wie von mir erwartet wird gegen dessen „Verstöße“ nichts unternommen, da es sich um eine Institution der EU handelt, die sich natürlich von der Einhaltung der selbst aufgestellten Regeln ausgenommen hat.

Weiterlesen

Organspende, DSGVO und so was

In den letzten Tagen habe ich mich mal mit etwas abseits von Technologie beschäftigt, weil es momentan auch Gesprächsstoff ist: Organspende. An sich passt dieses Thema eigentlich nicht wirklich auf diesen Blog, da er eigentlich für technische Themen gedacht ist. Aber die Verbindung kommt gleich 😉

Organspende. Ein Thema über das man sich auf jeden Fall Gedanken machen sollte. Sowohl wenn man spenden will, wie auch für den Fall, dass man dies ausdrücklich nicht möchte. Vorab: Ich habe mir heute einen Haufen „Nicht-Spender“-Ausweise (in Deutsch und Englisch) gemacht und werde auch an verschiedenen Stellen ausführliche Widerspruchserklräungen hinterlegen. Nun kann man sich fragen warum, was auch berechtigt ist. An sich mag Organspende, im Fall des Ablebens, eine tolle Möglichkeit sein jemand anderem vielleicht das Leben zu retten und ich spreche meinen Respekt aus für die Leute die dies machen.

Weiterlesen

Personalisierte Google Adsense-Anzeigen wieder einbauen

Im Zuge der DSGVO hatte ich, wie es allseits empfohlen worden ist, die personalisierten Werbeanzeigen von Google Adsense deaktiviert. Zur Sicherheit habe ich sogar noch das Laden der Skripte vom Google-Server mit Hilfe einer eigenen Anpassung unterbunden. In diesem Artikel habe ich gezeigt wie ich das gemacht habe.

Allerdings sind, wie ich es erwartet habe, die Werbeeinnahmen der betroffenen Webseite seitdem auf ein Viertel des vorigen Wertes gesunken! Also ist Google Adsense völlig unbrauchbar mit der Einstellung nur noch inhaltsbezogene Werbung anzuzeigen.

Weiterlesen

Spreadshirt in der Datenschutzerklärung?

Muss man Spreadshirt eigentlich auch in der Datenschutzerklärung angeben wenn man auf Artikel in einem Shop verlinkt? Theoretisch vermute ich, dass dies eigentlich nicht notwendig ist, da beim bloßen Verlinken keine Datenverarbeitung stattfindet. Aber da es ja auch bei Facebook-Fanpages nun alles eine Auslegungssache ist, sollte man vielleicht trotzdem einfach einen solchen Shop, auf den man hier und dort verweist, in der eigenen Datenschutzerklärung erwähnen.

Weiterlesen