Apache-Logs bei All-Inkl automatisch löschen #2

Tja, vorgestern habe ich mich damit beschäftigt, wie man die Apache-Logfiles bei All-Inkl komfortabel automatisch löschen kann und habe mir dazu extra ein PHP-Skript geschrieben. Heute hat All-Inkl die Funktion überarbeitet bzw. die Überarbeitung der Log & Statistik-Funktionen online geschaltet, wodurch mein Skript schon obsolet geworden ist. Das ist schon etwas ärgerlich, aber wird nun wahrscheinlich desöfteren passieren, dass man sich selbst zur Einhaltung der Gesetze etwas basteln musste und die Anbieter „in letzter Sekunde“ eine eigene Lösung anbieten. Schade, dass die eigentlich nötigen Funktionen erst 2 Wochen vor Ende der Übergangsfrist der DSGVO implementiert werden…

Im neuen Menüpunkt kann man nun übergreifend für alle Domains die Art der gespeicherten Log-Daten spezifizieren und auch die Speicherdauer auf die von mir empfohlenen 7 Tage einschränken:

Was allerdings bei meinem Skript ein Vorteil ist: Man erhält zumindest eine Art Nachweis über das Löschen der Log-Dateien und wann dies geschehen ist. Ob dies wirklich nötig ist weiß ich nicht. Vermutlich kann dies auch niemand genau beantworten. Da aber grundsätzlich eine Dokumentationspflicht besteht, würde ich davon ausgehen, dass es nicht schadet einen Nachweis zu haben wann der Schrott gelöscht worden ist. Aus diesem Grund werde ich vermutlich doch mein Skript laufen lassen. [Ironie] Eventuell besteht in diesen Punkten ja auch irgendwann Rechtssicherheit. [/Ironie]

Ansonsten kann das Skript vielleicht jemand gebrauchen, dessen Provider nicht auf die DSGVO reagiert und die Logs dort zu lange rumdümpeln.

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar