Fernwatungszugang für Dienstleister und Software-Anbieter

Im Allgemeinen wird meiner Meinung nach mit Fernwartungen, die man für irgendwelche IT-Dienstleister oder Software-Anbieter einrichtet, relativ leichtfertig umgegangen. Die Konsequenzen daraus können gravierend sein. Im schlimmsten Fall könnte ein entlassener Mitarbeiter, der von irgendeinem Ort auf der Welt noch Zugriff auf die Kundensysteme des gehassten Ex-Arbeitgebers hat, einfach mal das ganze Produktivsystem löschen oder manipulieren. Vor einiger Zeit habe ich mal über so etwas berichtet.

Weiterlesen

Schluss mit BingeWatching und anderem Quatsch

Wenn man etwas in seinem Leben erreichen will, wie z. B. den Aufbau eines eigenen Businesses, dann muss man sich irgendwann von unguten Angewohnheiten trennen. Eigentlich hatte ich es schon mehrfach vor, aber bin doch immer wieder eingeknickt. Die Rede ist davon zukünftig keine Zeit mehr mit Serien und Filmen zu verschwenden.

Weiterlesen

RDP über VPN für Noobs erklären

Es ist traurig, aber die meisten Leute verstehen einfach das Prinzip eines Terminalservers bzw. einer RDP-Sitzung nicht. Fragen wie „Soll ich mal meinen Rechner neu starten, vielleicht hilft das?“ oder „Ist das neue Programm auch schon auf meinem Rechner?“ sind übliche Nerv-Fragen, die auch immer wieder von dengleichen Personen(-gruppen) gestellt werden. Da mich das seit Jahren nervt, habe ich versucht in einer Anleitung für Kollegen die per VPN von unterwegs auf einen Terminalserver zugreifen das ganze relativ einfach zu erklären.

Weiterlesen

Trello vs. KanbanFlow

Vor einiger Zeit hatte ich darüber geschrieben, dass ich Trello benutzt habe um einige Dinge zu planen. Parallel habe ich KanbanFlow weiter genutzt und die beiden Dienste verglichen. Mittlerweile bin ich aber wieder mehr von KanbanFlow überzeugt und werde wieder komplett dorthin wechseln.

Weiterlesen

Adobe Premiere Pro CS5 und 60 fps-Aufnahmen

Bis vor kurzem war ich auf der Suche nach einem neuen, möglichst kostenlosen, Video-Schnittprogramm mit welchem auch Video-Aufnahmen mit 60 fps bearbeitet werden können. 4K wäre auch nicht schlecht, ist aber momentan noch kein Kriterium.

Weiterlesen

Grausame Batch-Syntax: if und else

Heute musste ich wieder einmal länger überlegen warum mein Batch-Skript nicht funktionierte. Dies ist der super intuitiven Syntax geschuldet, die ich ab und an wieder vergesse wenn ich länger nichts größeres damit machen musste. Grundsätzlich sind komplexere Sachen in Batch eher „schwierig“ umzusetzen und werden leicht zu Spaghetti-Code. Das ändert aber die meisten Softwarehersteller auch im Jahr 2019 nicht daran einige Teile ihrer Softwarelösung mit Hilfe eines ganzen Haufens von Batch-Skripten zu realisieren, die sich dann auch noch gegenseitigt mit irgendwelchen Parametern aufrufen. Dann braucht man sich als Admin auch nicht schlecht fühlen so etwas zu machen 😀

Weiterlesen

vSphere-Web-Client mit unschönem Bug in Firefox

Einen besonders schönen Bug hat die vSphere-Administrations-Seite eines VMware ESXi-Servers im Firefox. Genervt hat mich das schon seit langem, aber heute habe ich mich damit mal beschäftigt und zumindest in irgendeinem Forum einen Workaround gefunden. Wenn man im Fenster einer VM etwas eintippt werden ab und zu Buchstaben doppelt angenommen oder auch einfach mal ein „a“ eingeworfen, obwohl man eine Zahl eingegeben hat. Gefühlt ist dies schlimmer umso schneller man tippt. Gerade bei Passworteingaben, die man als Admin öfters tätigt, ist dies der letzte Sch…

Weiterlesen

Wochentag in einer Batch-Datei ermitteln

Auch wenn es mittlerweile Ur-Alt-Technologie ist, ab und zu braucht man gute alte Batch-Dateien. Diesmal brauchte ich eine Batch-Datei die je nach Wochentag anders agiert. Dafür hätte man auch einzelne Batch-Dateien erstellen können und dann entsprechend für jeden Wochentag eine Aufgabe in der Windows-Aufgabenplanung anlegen können. Aber da der Aufgabendialog meiner Meinung nach immer noch relativ bescheiden gestaltet ist, habe ich dort lieber nur wenige Einträge zu verwalten 😀

Weiterlesen

Terminalserver: Benutzerprofildienst kann nicht geladen werden

Eine immer wieder schöne Meldung beim Anmeldeversuch eines neuen Benutzers am Terminalserver, in diesem Fall noch einem 2008 R2, ist die folgende: „Benutzerprofildienst kann nicht geladen werden“. Tja, standardmäßig hilft dann das Profil über die Systemsteuerung zu müllen und im Benutzer-Ordner sicher zu stellen, dass dort der Ordner weg ist. Wenn es dann noch immer nicht geht in der Registry unter „HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList“ mal nachschauen ob dort noch ein Eintrag für den Benutzer vorhanden ist. Das war dies mal leider nicht der Fall.

Weiterlesen

Thumbnails bei Youtube ändern

Für ein privates Projekt habe ich bei Youtube einen neuen Kanal erstellt und ein Video hochgeladen. Da die Auswahl des Vorschaubildes auf drei meist recht dürftige rein zufällige Momente aus dem Video eingeschränkt ist, habe ich selber eins erstellt und wollte dieses wie gewohnt hochladen. Aber das ist heutzutage gar nicht mehr so einfach…

Weiterlesen