Acronis: Alte Backups mit neuer Version

Beim Wechsel einer veralteten Acronis-Version für virtuelle Server fällt neben den ganzen Änderungen an der Weboberfläche und der Appliance, die man selber auf einem Windows- oder Linux-Server aufsetzen muss, vor allen Dingen auf, dass die Backup-Dateien verändert wurden. Während man damals die Backups aller Server auch in einem Archiv speichern konnte, so ist dies heute in der Version 12.5 nicht mehr der Fall. Für jede virtuelle Maschine wird automatisch immer eine eigene Archiv-Datei angelegt. Ob es an sich so eine gute Wahl gewesen ist eine Datei für alle Server anzulegen, da bei einer Beschädigung der einen Datei wohl alle Server-Backups schrott gewesen wären, sei einmal dahin gestellt. Rückwirkend würde ich diese Option vermutlich gar nicht mehr auswählen.

Weiterlesen

VMware: Partner Activation Codes

Nach langer Zeit bin ich mal wieder mit der Einrichtung von VMware-Maschinen beschäftigt. Wenn der Key von einem Reseller kommt, dann muss der Key bei VMware erst einmal in brauchbare Keys umgewandelt werden. Dies geht aus dem Lizenzschreiben allerdings nicht so wirklich hervor.

Bei den vom Reseller ausgehändigten Keys handelt es sich lediglich um sogenannte „Partner Activation Codes„, auch wenn diese auf dem Schreiben des Resellers nicht so benannt werden, sondern dort defintiv die Rede von einem Lizenzkey ist. Der Versuch den Key in einem VMware-Konto unter der Produktregistrierung einzutragen schlägt fehl.

Weiterlesen

Fujitsu iRMC: Test-E-Mail schicken

Ähnlich wie bei HP-Servern, mit denen ich einige Jahre beruflich zu tun hatte, gibt es bei Fujitsu-Servern, mit denen ich jetzt hantiere, auch eine Hardware-Lösung für die Wartung des Servers. Bei Fujitsu ist es der sogenannte iRMC (Integrated Remote Management Controller), welches einen Funktionsumfang wie das iLO (Integrated Lights-Out)  von HP vorweist.

Weiterlesen

VMware ESXI: Servernamen ändern

Da ich nicht so viel mit VMware mache, musste ich bei einem neuen VMware ESXI erst einmal etwas suchen, wo man den Namen des Servers umstellen kann. Dieser kam vorkonfiguriert mit dem Namen localhsot an, was nicht so sinnvoll ist.

Weiterlesen

Windows: Netzlaufwerk und Netzwerkdienste ohne Verbindung nutzen

Eine schöne Unart vieler Programme, gerade irgendwelcher Branchenlösungen, ist die Nutzung von Netzlaufwerken. Selbst wenn das Programm auf demselben Computer ausgeführt wird, muss das Arbeitsverzeichnis als ein Netzlaufwerk eingebunden werden. Davon abgesehen, dass dies oftmals zu unnötigen Rechtevergaben führt, so dass Exe-Dateien von Netzlaufwerken grundsätzlich gestartet werden können, so war dieses Verhalten von Microsoft auch gar nicht vorgesehen. Dazu gab es vor einigen Jahren mal einen Knowledgebase-Artikel, den ich aber auch nach einiger Recherchearbeit leider nicht mehr finden konnte.

Weiterlesen

Microsoft Access: Datenbank angeblich durch anderen Benutzer gesperrt

In einer Access-Datenbank wollte ich mit einer einfachen SQL-Abfrage in jedem Eintrag der Datenbank den Inhalt eines Feldes löschen. Die Abfrage sah ungefähr so aus:

Leider kam bei jedem Versuch die folgende Fehlermeldung:

Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat den Vorgang angehalten, da Sie und ein weiterer Benutzer gleichzeitig versuchen, dieselben Daten zu ändern.

Weiterlesen

Traue keiner Statistik…

Ein Sprichwort das immer recht behalten wird: „Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast“. Vor kurzer Zeit bekamen wir folgende Gratulations-Mail bzw. Benachrichtigung von Google bzgl. der Adsense-Einnahmen:

Weiterlesen

Securepoint VPN Client unter Windows 10 unbrauchbar

Bereits vor einigen Monaten habe ich einen Artikel über Probleme mit dem Securepoint VPN Client unter Windows 10 geschrieben. Das dortige Problem bzgl. des fehlerhaften Eintrags des TAP-Adapters ließ sich durch eine Anpassung in der Registry lösen. Dieses mal hingegen lässt sich das Problem nicht wirklich in den Griff bekommen. Vielleicht liegt es dieses mal auch daran, dass das Zielbetriebssystem eine „Windows 10 Home“-Version ist.

Weiterlesen

Mehrere Antivirenprogramme parallel nutzen?

Gestern habe ich ein Notebook aufgeräumt, wo mehrere Antivirenprogramme parallel installiert worden sind. Leider ist dies zwar gut gemeint, aber im Regelfall keine gute Idee. Warum das so ist, zeige ich in diesem kurzen Artikel.

Weiterlesen

Windows Server 2016: WSUS startet nicht vernünftig

Bei Windows-Betriebssystem kommen einige Probleme in der einen oder anderen Form leider immer wieder auf. So habe ich einen WSUS-Server auf Basis des neuen Windows Server 2016 aufgesetzt und ein schönes Problem, dass ich vor Ewigkeiten auf einem Windows Server 2003 hatte: Bestimmte Dienste starten einfach nicht zuverlässig!

Weiterlesen