Excel: Summen-Funktion wird nicht automatisch erweitert

Manchmal geht einem etwas nach Jahren so auf den Nerv, dass man sich endlich die paar Minuten Zeit nimmt um das Problem doch mal zu lösen. Normalerweise wird die Summen-Funktion in Excel automatisch erweitert, wenn man eine neue Zeile über der Ergebniszeile einfügt, so dass die neu eingetragenen Werte sofort mit in die Summen einfließen. In einer Tabelle klappt das aber aus welchem Grund auch immer einfach nicht, außer in der Spalte A, in der ich das nicht benötige.

 

Dynamisierung:

Ich habe die Ergebniszeilen mit Hilfe der Indirekt-Funktion wie folgt dynamisch gemacht:

Durch die Nutzung der Indirekt-Funktion kann man den Bereich, der durch die Summen-Funktion berücksichtigt werden soll, erst einmal aus Strings bzw. den Ergebnissen anderer Funktionen zusammensetzen. Die entsprechende Zeilennummer der Zeile vor der Ergebniszeile holt man sich mit Hilfe der Zeilen-Funktion, welche die Nummer der aktuellen Zeile ausgibt, von welcher man eine 1 subtrahiert. So erhält man immer die „Vorgänger“-Zeile.

 

Fazit: Der einzige Nachteil ist, dass auf diese Weise die Funktion nicht mehr nach rechts oder links gezogen werden kann, da „B2:B“ nun als String vorliegt und nicht mehr durch Excel selber abgeändert werden kann.

 

Noch dynamischer:

Aber wenn man es doch noch dynamischer braucht und auch den Buchstaben der Spalten in der Formel automatisch anpassen lassen will, dann geht das wie folgt:

Das wirkt etwas kryptisch, ist aber eigentlich recht einfach. Mit Hilfe der Spalte-Funktion kann man sich, wie auch schon mit der Zeilen-Funktion, die aktuelle Spalte ausgeben lassen. Einziges Problem ist, dass diese nicht als Buchstabe sondern als Zahl ausgegeben wird. Deshalb kann man diese Funktion im Gegensatz zur Zeilen-Funktion nicht direkt in einer Indirelt-Funktion verwerten.

Deshalb muss man das Ergebnis der Spalten-Funktion erst einmal in einen Buchstaben umwandeln. Dies geht mit folgender Formel bzw. folgenden Funktionen, die ich an dieser Stelle nicht weiter erläutern werde:

 

Tja und das ganze habe ich für folgende Tabelle, mit der ich den Spritverbrauch unseres Autos festhalte, benötigt, welche ich eigentlich gar nicht mehr brauche, da mir der Spritpreis aufgrund des überschaubaren Verbrauchs eigentlich sowieso egal geworden ist 😀

 

Schreibe einen Kommentar