TeamViewer: Dauerhaftes und Options-Kennwort verlegt

Ein sehr sinnvolles Feature, gerade wenn man den TeamViewer-Host verwendet, ist das fest hinterlegte dauerhafte Kennwort für den Zugriff auf den entfernten PC. Wenn man dieses vergessen hat ist das schon blöd genug und man muss defintiv an den anderen Rechner oder jemand muss einem das zufällige Kennwort, sofern aktiviert, mitteilen. Ansonsten kommt man nicht weiter. Noch viel blöder ist es allerdings wenn auch ein Options-Kennwort hinterlegt ist, damit man die Optionen nicht ohne Kennwortschutz abändern kann. Da ich heute einen solchen Fall hatte, zeige ich in diesem Artikel wie man das Kennwort wieder zurücksetzen kann.

 

Wenn man beim Versuch die Optionen des TeamViewer zu öffnen das rechte Bild angezeigt bekommt, dann hat man erst einmal ein Problem wenn man das Kennwort nicht kennt.

Wenn man allerdings über administrative Rechte verfügt, ist das ganze mit Hilfe der Registry recht einfach wieder zu beheben.

 

 

 

Hierzu navigiert man in der Registry unter „HKLM\Software\TeamViewer“ bzw. unter einem 64-Bit-System unter „HKLM\Software\Wow6432Node\TeamViewer“.

Dort muss man nun die Einträge „PermanentPassword“ und „OptionsPasswordAES“ umbenennen oder löschen um beide Kennworte wieder los zu werden:

 

Danach schießt man mit Hilfe des TaskManagers die Prozesse des TeamViewers ab („TeamViewer.exe“ und „TeamViewer_Service.exe“). Danach startet der TeamViewer automatisch wieder.

Wenn man diesen nun wieder aufruft bekommt man folgenden Einrichtungsdialog, den man auch bei der ersten Inbetriebnahme des TeamViewers gezeigt bekommt und kann die Kennworte neu vergeben:

 

Schreibe einen Kommentar