Inklusiv-Domain vom DSL-Anbieter nutzen?

Bei vielen DSL-Verträgen sind eine Domain und etwas Webspace inklusive. Doch kann man damit etwas anfangen? Wir haben bei der Telekom und in der Verwandschaft auch bei 1und1 eine Gratis-Domain. Aber von der Benutzung ist leider eher abzusehen.

Weiterlesen

Online-Streitbeilegung der EU – was für ein Unsinn?!

Es ist schon ein paar Monate her, da haben wir mal die Plattform der EU zur Streitbeilegung genutzt, weil unser Domain-Dienstleister einfach nicht mehr auf eine simple Anfrage zur Änderung des hinterlegten Namens geantwortet hat. Wie „sinnvoll“ dieser Dienst der EU ist kann man sich aber wahrscheinlich schon denken.

Weiterlesen

Aufräumarbeiten nach einem Windows Update

Nicht nur nervig ist ein „großes“ Update von Windows 10, das irgendwann einfach ungefragt durchläuft, sondern auch mit einem erheblichen Haufen an Datenmüll verbunden. Diesen sollte man wieder loswerden um sich nicht eine SSD damit vollzumüllen.

Weiterlesen

Umlaute in Batch-Dateien – immer wieder schön

Vor einiger Zeit habe ich in einem anderen Artikel von einer Batch-Datei geschrieben, mit der man einen Benutzer zur Gruppe „Domain Admins“ bzw. in deutschsprachigen Betriebssystem-Versionen zur Gruppe „Domänen-Admins“ hinzufügt. Leider ist der Umlaut „Ä“ beim Abspeichern mal wieder problematisch, selbst bei einem Windows Server 2016!

Weiterlesen

Outlook 2016: E-Mail kann nicht gedruckt werden

Nach einer Office-Neuinstallation auf einem Terminalserver (ohne kompletten Neustart des Servers) war es einigen Benutzern nicht mehr möglich eine E-Mail auszudrucken. Wozu man das macht sei mal dahingestellt, aber es gibt eine einfach Lösung für das Problem.

Weiterlesen

Outlook 2016 und Exchange 2010: E-Mails können nicht gesendet werden

In Kombination mit einem steinzeitlichen Exchange 2010 und einem aktualisierten Office 2016 (Updates wurden automatisch am 03.09.2019 installiert) kam es leider zu einem unschönen Problem: Es konnten keine E-Mails die ein Bild, welches schon standardmäßig durch die Signatur vorhanden ist, verschickt werden und man konnte keine Dateien in den Anhang packen.

Weiterlesen

Unflexibilität von IT-Systemen

Sowohl im privaten, wie auch im beruflichen Alltag, ist man immer wieder mit unflexibler Software konfrontiert. Natürlich kann Software nicht „jeden“ erdenklichen Fall abdecken. Hierzu habe ich auch schon einige Beispiele in eigenen Artikeln gebracht (Beispiel: Extra-Fälle in Steuer-Software oder eine Vorkasse-Bestellung bei DELL). Aber es gibt so Dinge, die machen einfach keinen Sinn und machen den ganzen Prozess einer Bestellung oder Zahlung unnötig kompliziert und es wäre vermutlich besser gewesen, wenn es von Anfang an manuell gemacht worden wäre. Ein paar weitere Beispiele dafür, dass es noch viel zu tun gibt, möchte ich in diesem Artikel geben.

Weiterlesen

Keine Verbindung zur Domäne

Wenn ein Rechner längere Zeit nicht mit der Domäne verbunden ist, dann bekommt er keine Updates mehr vom Domain-Controller. Logischerweise bekommt er also auch Änderungen betreffend der Benutzer nicht mit, wenn diese normalerweise an einem anderen Computer in der Firma arbeiten. Ärgerlich, wenn dann jemand im Home-Office arbeiten muss, der ein Notebook, das in der Domäne registriert ist, mit nach Hause nimmt nachdem es mehrere Wochen ungenutzt herum stand.

Weiterlesen