IT

Outlook 2010: Fehler unter Windows XP

Falls es noch jemand nutzt, unter Windows XP kommt es nach einem Office 2010 Update zu verschiedenen Fehlermeldungen beim Versuch Outlook zu starten. Es kommen Meldungen wie „erforderliche Datei OLMAPI32 wurde im angegebenen Pfad nicht gefunden“ oder „Prozedureinsprungspunkt CompareStringOrdinal wurde in der DLL KERNEL32 nicht gefunden“:

Der einzige Workaround ist das Deinstallieren des schuldigen Updates „KB4011273“:

Das Problem wird in einigen Foren-Beiträgen beschrieben:

https://social.technet.microsoft.com/Forums/office/en-US/db6fdbf8-f98d-4d3d-9b53-1f3e18296125/ms-office-outlook-2010-error-entry-point-not-found-after-kb4011273-or-kb4011711-on-windows-xp?forum=officeitproprevious

https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/msoffice_outlook-mso_other-mso_2010/outlook-2010-funktioniert-unter-windows-xp-seit/6cb2e6bd-9481-4615-b3a7-53ecd88ded6d?tm=1515664026867

Interessanterweise soll es sogar noch einen Patch geben und das obwohl der Windows XP-Support ja bereits seit etlicher Zeit eingestellt wurde:

https://support.office.com/en-us/article/outlook-2010-will-not-start-on-winxp-after-january-updates-5bf7eaf2-5ec2-4078-8b70-a887571da1d0

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als Software-Release-Manager, zuvor als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-"Pausierer" an der FernUni Hagen. Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als Software-Release-Manager, zuvor als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-"Pausierer" an der FernUni Hagen. Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Alle Beiträge ansehen von Tobias Langner →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert