Inklusiv-Domain vom DSL-Anbieter nutzen?

Bei vielen DSL-Verträgen sind eine Domain und etwas Webspace inklusive. Doch kann man damit etwas anfangen? Wir haben bei der Telekom und in der Verwandschaft auch bei 1und1 eine Gratis-Domain. Aber von der Benutzung ist leider eher abzusehen.

Weiterlesen

Eigene Domain, aber anderer Mail-Anbieter

Mittlerweile ist mir dieses Phänomen verstärkt aufgefallen: Ein (kleines) Unternehmen hat zwar eine Webseite mit dem korrekten Frimennamen, aber eine E-Mail-Adresse wie firmenname@gmx.de oder firmenname@t-online.de. Im Jahr 2000 war das vielleicht noch ok, aber wir leben im Jahr 2018. Auf mich macht das immer einen etwas merkwürdigen Eindruck. Gerade wenn es um Firmen geht, die vielleicht sogar im IT-Umfeld tätig sind, finde ich, macht dies keinen kompetenten Eindruck und schon etwas peinlich.

Weiterlesen

Domain-Übernahme zu anderem Provider versaut

Vor zwei Wochen habe ich alte unprojektierte Domains von Tecspace zu Domainssaubillig umziehen wollen. Bei Tecspace habe ich dafür den AuthCode generiert und hatte dann noch einige Tage Zeit für den Umzug. Aus irgendeinem Grund habe ich dann wohl die Domains bei TecSpace schon gelöscht, ich Idiot. Ich habe da nicht weiter drüber nachgedacht, aber habe dadurch die Domain-Übernahme versaut.

Weiterlesen

Impressum und Datenschutzerklärung vor Abmahnanwälten verstecken

Einen Tipp der Gold wert sein könnte, den ich in einem Youtube-Video zur Erstellung der Datenschutzerklärung gesehen habe, habe ich auf meinen Webseiten auch umgesetzt und würde das auch jedem empfehlen. Es geht hier nicht um den Inhalt der Datenschutzerklärung, sondern darum diese Unterseite der Webseite vor Bots und Crawlern zu verstecken, damit die Schar von Abmahnanwälten, die sich dafür feiern wenn sie einen kleinen Verein abmahnen konnten, ihre automatischen Crawler eintüten können. Dadurch wird es schon etwas aufwendiger für diese Leute deine Seite ins Visier zu bekommen und Aufwand wollen die ja gar nicht, sondern das schnelle Geld. Neben der Datenschutzerklärung habe ich auch die Impressum-Unterseiten versteckt. Sicher ist sicher. Im Folgenden zeige ich die möglichen Varianten um die Seite „unsichtbar“ zu machen.

Weiterlesen