Treiberhölle

Mittlerweile kommt es mir bei der Installation eines neuen Servers wieder vor wie damals, als ich auf meinem Computer Windows 98 laufen hatte. Abgesehen davon, dass die Treiber-Portale nahezu jeden Herstellers mehr oder weniger schlecht sind tritt mittlerweile immer häufiger folgendes auf: Die Netzwerkschnittstellen funktionieren nicht mehr mit dem in Windows 7 bzw. Windows Server 2008/2008 R2 verfügbaren Standard-Treiber fürs Ethernet. Das ist schon an sich blöd wenn man immer erst von einem USB-Stick oder ähnlichem den Treiber installieren muss. Viel schlimmer ist aber oft die Suche nach dem benötigten Treiber. Bei DELL findet man diese zumeist beim entsprechenden Computer/Notebook, wenn man nach dem Modell sucht oder anhand des Service-Tags, die passenden Treiber. Bei HP hätte ich heute einen Anfall bekommen können.

Bei der Suche nach den Treibern für einen „ProLiant 350p Gen8“ auf  der Seite http://www8.hp.com/de/de/drivers.html werden lediglich Firmware Updates und irgendwelche Verwaltungstools gefunden:

hp-treiber

Um an den nötigen Ethernet-Treiber zu kommen muss man über Produktbeschreibungen herausfinden welche Karte verbaut ist und gezielt nach diesem Produkt suchen:

hp-treiber2

UPDATE: Mitllerweile habe ich doch noch eine andere Seite mit den Downloads für den Server gefunden, wo tatsächlich einzelne Treiber enthalten sind. Alternativ kann man auch das „Server Support Pack“ installieren. Dabei wurden automatisch 17 oder 18 Treiber installiert.

Es blieb nur noch ein bisschen was über, was die automatische Windows-Treibersuche natürlich auch nicht bewerkstelligt bekommt:

hp-treiber3

Die entsprechenden Chipsatz-Treiber waren auch nicht in dem Support Pack enthalten, sondern ließen sich nur über die zweite Produkt-Downloadseite einzeln beziehen…

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar