MSSQL – Keine exklusive Sperre der SQL Model-DB möglich? (Fehler 1807)

Neulich gelang das Anlegen einer neuen Datenbank auf einem Microsoft SQL Server 2012 nicht. Unter keinem Benutzer, weder per Windows- noch per SQL Server-Authentifizierung, war es möglich die Datenbank anzulegen.

SQL-Fehler-1807

Fehler bei Erstellen für Datenbank 'Test'. (Microsoft.SqlServer.Smo)

Zusätzliche Informationen

Ausnahme beim Ausführen einer Transact-SQL-Anweisung oder eines Transact-SQL-Batches. (Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo)

Es konnte keine exklusive Sperre für die model-Datenbank erhalten werden. Wiederholen Sie den Vorgang zu einem späteren Zeitpunkt.
Fehler bei CREATE DATABASE. Einige angezeigte Dateinamen konnten nicht erstellt werden. Überprüfen Sie zugehörige Fehler. (Microsoft SQL Server, Fehler: 1807)

Lösungsmöglichkeit 1

Die Verbindung im Management Studio trennen und nochmals an dem Server anmelden.

 

Lösungsmöglichkeit 2

Einige Zeit warten. Nach einem Tag war das Problem schlicht nicht mehr da. Vermutlich aufgrund eines Serverneustarts.

 

Lösungsmöglichkeit 3

Herausfinden ob die Datenbank „Model“ bereits gesperrt ist. Diese Datenbank wird für das Anlegen einer neuen Datenbank benötigt:

 

Wenn die Datenbank tatsächlich gesperrt ist, kann man rausfinden welche Session daran schuld ist:

 

Das Ergebnis könnte z. B. Session 10 sein.

Nun kann man noch nachschauen, was in der entsprechenden Session für eine Abfrage ausgeführt wird:

 

Nachdem man geklärt hat ob die Abfrage noch laufen muss oder nicht, kann man dann die entsprechende Session killen:

 

Danach sollte es beim Anlegen der Datenbank keinen Fehler mehr geben.

Quelle:
http://dbasqlserver13.blogspot.de/2013/10/error-1807-could-not-obtain-exclusive.html

Schreibe einen Kommentar