Statische HTML-Seite aufpeppen

Bei einem alten Webprojekt, das leider aus mehreren 1000 statischen Seiten besteht, hatte ich die Idee ein paar Anpassungen am Quellcode vorzunehmen. Leider handelte es sich bei dem vorliegenden HTML-Code um sehr schlechten und nicht wartbaren WYSIWYG-Code, bei dem auch die CSS-Anweisungen aufgrund mangelnder Erfahrung nicht in ein CSS-Dokument ausgelagert sind.

Um das ganze nachträglich etwas aufzubessern und in Zukunft besser Anpassungen vornehmen zu können, habe ich die gesamte Website einfach per Search & Replace mit Notepad++ wie folgt modifiziert:

Man sucht nach dem Schluss-Tag des Head-Bereichs:

Diesen ersetzt man beispielsweise mit:

…oder mit so etwas:

So lässt sich ein CSS-Dokument oder auch eine include-Datei einbinden. Letzteres ist zu empfehlen, wenn man öfter Ergänzungen am Head-Bereich vornehmen möchte. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn verschiedene Skripte eingebunden werden sollen.

Um nun das ursprüngliche html-Dokument über CSS beeinflussen zu können baut man sich ein div als Wrapper um das alte Konstrukt herum.

Dafür sucht man nach:

Dies wird beispielsweise durch folgenden Code ersetzt:

Abschließend muss man noch folgendes ersetzen:

… und zwar mit

In Notepad++ kann man dafür beispielsweise unter Suchen die Funktion „In Dateien suchen“ verwenden:
html

Schreibe einen Kommentar