MySQL – Speicherort der Datenbanken unter Windows

Seit langer Zeit benutze ich als lokale Umgebung für Webseiten-/PHP-Projekte das Freeware-Paket Xampp. Allerdings habe ich in der ganzen Zeit vergessen mir Gedanken darüber zu machen, wie ich am besten die Datenbanken für meine Projekte speichere und in mein Backup integriere. Ich habe zwar immmer mal ein paar Dumps der Datenbanken gemacht und diese mit ins SVN geladen, aber wie es mit so etwas meistens endet, ist es eher die Ausnahme, dass dies in einer eigentlich erforderlichen Regelmäßigkeit geschieht.

Deshalb habe ich den data-Ordner „C:\xampp\mysql\data“ samt Inhalt nun auf mein Projektlaufwerk verschoben, nachdem ich den MySQL-Dienst gestoppt habe. Da dieses Laufwerk gesichert wird ist das Thema Backup erledigt. Danach muss man den Pfad entsprechend dem neuen Standort noch in der MySQL-Konfigurationsdatei my.ini im Ordner „C:\xampp\mysql\bin“ anpassen:

Danach ließ sich der MySQL-Service in der Xampp-Konsole aber nicht mehr starten. Grund hierfür war, dass ich es versäumt habe mir die Konfigurationsdatei bis zum Ende anzusehen. Denn es gibt noch ein paar Einträge die abgeändert werden müssen:

Kaum macht man es richtig lässt sich der Dienst wieder starten 😀

Tobias Langner

Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar