Windows 10 Upgrade für Gewissenlose

Eigentlich wollte ich längst einige Beiträge verfassen und auch ein paar Videos für einen neuen Youtube-Kanal fertigstellen, aber der Urlaubs-Trott hat die Fertigstellung verhindert 😉 Deshalb folgen jetzt hoffentlich viele Beiträge in kurzen Zeiträumen.

Deshalb fange ich gleich mit etwas an, dass ich im Urlaub ausprobiert habe. Falls man noch nicht das kostenfreie Upgrade auf Windows 10 vorgenommen hat, so stellt die eigentlich abgelaufene Frist nämlich keine Barriere dar. Denn für Menschen mit Behinderung ist das Upgrade immer noch verfügbar und das ohne jegliche Nachweispflicht. Wenn man also keine Gewissensbisse hat kann man das Upgrade hier beziehen: https://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade

Außer das ein paar Dialoge etwas anders aussehen, was aber auch an fehlenden Updates auf meinem anderen Windows 10-Sstem gelegen haben kann, scheint es keine Unterschiede zum „normalen“ Windows 10 zu geben.

Schreibe einen Kommentar