Geleakte Passwörter

Vor einigen Tagen berichtete u. a. heise.de über die Passwort-Datenbanken, die aufgetaucht sind. Dort stehen Passworte, E-Mail-Adressen und weitere Daten drin, die irgendwo im Internet zusammen aufgetaucht oder die z. B. bei einem Anbieter, der die Zugangsdaten so genial wie Knuddels „gschützt“ hat, entwendet worden sind. Gerade wenn man sich mal bei irgendwelchen kleinen Anbietern angemeldet hat, dann ist aufgrund eines eventuell gar nicht ausreichend vorhandenen Sicherheitssystems und keiner Verschlüsselung das Passwort mal in falsche Hände geraten.

Weiterlesen