FritzBox zurücksetzen auf Werkseinstellungen durch Reset – Alle Optionen

Manchmal hat man seine FritzBox oder einen anderen Router „zerspielt“. Aber auch nach einem Neustart läuft manchmal einfach nichts mehr wie zuvor. Im schlimmsten Fall hat man dadurch keinen Internetzugriff mehr. Man findet danach oft auch nicht mehr die Einstellung, die man verändert hat. Außerdem hat man sich leider auch nicht notiert wie die ursprüngliche Konfiguration gewesen ist.

Solange die FritzBox an sich noch funktioniert ist dies aber kein großes Problem. Man kann schließlich relativ einfach einen „Werksreset“ durchführen. Dadurch setzt man alle Einstellungen der FritzBox wieder auf den Auslieferungszustand zurück. So kann man auf einer „grünen Wiese“ neu beginnen. Dies ist ebenfalls zu empfehlen wenn man den Router verkaufen möchte. Nur so kann man dafür sorgen, dass der Käufer nicht die Zugangsdaten des eigenen Internetzugangs eingespeichert hat. Denn eventuell könnte er mit diesen surfen. Das wäre durchaus möglich wenn der Käufer einen Anschluss beim selben Anbieter hat.

Read more

Was ist eine ini-Datei und was sollte man bei diesen beachten?

Für die meisten die schon länger beruflich im IT-Bereich unterwegs sind dürften ini-Dateien nichts unbekanntes sein. Für Neulinge stellt sich allerdings vielleicht die Frage wofür ini-Dateien eigentlich gut sind. Grundsätzlich handelt es sich bei ini-Dateien wie es die Abkürzung vermuten lässt um „Initialisierungsdateien“. Man könnte aber auch Konfigurationsdatei oder Konfigdatei dazu sagen. Bekannt sind die ini-Dateien eher von Windows-Betriebssystemen und Windows-Anwendungen. Unter Linux findet man eher conf- oder cfg-Dateien um Konfigurationen vorzunehmen. Im Prinzip sind Dateiendungen aber nur Schall und Rauch.

Read more