Brauchbarer Browser unter Windows XP für Router-Administration?!

Es lässt sich nicht abstreiten, dass da draußen noch immer viele Systeme mit dem guten alten Windows XP, das mittlerweile Ähnlichkeit mit den alten Büchern aus dem Titelbild hat, unterwegs sind. Nicht nur auf heimischen Schreibtischen, sondern vor allem auf „Point of Sale“-Systemen und Automaten von Banken wird das System noch eine ganze Zeit lang sein Dasein fristen. Solange die Systeme nicht direkt ohne Schutz an das Internet angebunden sind, ist das auch eher ein kleineres Problem.

Weiterlesen

Neue Software – Versuchskaninchen als Kunde

Der Klassiker: Irgendetwas cooles wird auf einer Messe gezeigt und man entscheidet sich die Anwendung für viel Geld zu kaufen und bei der Einführung merkt man relativ schnell, dass es einen haufen Kinderkrankheiten gibt und man wird stutzig, dass andere Kunden das bisher nicht bemängelt haben und dann kann man eigentlich nur zu einem Schluss kommen. Nämlich dass es noch gar keine wirklichen anderen Kunden gibt und man gerade das Versuchskaninchen spielt.

Weiterlesen

Geleakte Passwörter

Vor einigen Tagen berichtete u. a. heise.de über die Passwort-Datenbanken, die aufgetaucht sind. Dort stehen Passworte, E-Mail-Adressen und weitere Daten drin, die irgendwo im Internet zusammen aufgetaucht oder die z. B. bei einem Anbieter, der die Zugangsdaten so genial wie Knuddels „gschützt“ hat, entwendet worden sind. Gerade wenn man sich mal bei irgendwelchen kleinen Anbietern angemeldet hat, dann ist aufgrund eines eventuell gar nicht ausreichend vorhandenen Sicherheitssystems und keiner Verschlüsselung das Passwort mal in falsche Hände geraten.

Weiterlesen

Mitarbeiter bekommt ungewünschte Termin-Einladungen in Outlook

Wenn ein Mitarbeiter darüber klagt, dass er immer Einladungen zu Terminen in Outlook bekommt die nicht an ihn adressiert sind, dann liegt dies an einer ganz einfachen Sache: Aus irgendeinem Grund hat wohl mal der Adressat die Rechte an seinem Kalender verändert und dem ungewollten Empfänger Rechte für den Kalender eingeräumt. Dadurch erhält auch die berechtigte Person die Informations-E-Mail über die Einladung!

Weiterlesen

Sachverhalte, Abläufe und Gesetze vereinfacht darstellen

Es ist immer wieder dasselbe: Wie war nochmal der korrekte Arbeitsschritt für diese eine Sache die ich einmal jährlich mache? Was gilt nochmal laut diesem einen Gesetzestext? Was könnte passieren wenn X gemacht wird und was sollte man dann als Fehlerbehebung vorbereiten? Wie war das nochmal genau was ich da vor einem Jahr rausgefunden habe, wenn ich dies und jenes mache, was passiert dann nochmal? Alltagsproblemedie eigentlich zu lösen sind. Wie ich das mittlerweile öfters mit einer wirklich einfachen grafischen Darstellung löse erfährst du in diesem Artikel.

Weiterlesen

Gewohnheiten per App im Alltag etablieren

Auch wenn ich nicht rauche ist das Titelbild für diesen Artikel denke ich doch recht passend. Es geht um gute wie auch schlechte Gewohnheiten, die wohl jeder Mensch hat und immer mal wieder versucht loszuwerden oder sich anzueignen. Man sagt ja auch der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Seit Anfang Januar nutze ich deshalb eine recht praktische Android-App namens „Gewohnheiten“ (mittlerweile als „Loop Habit Tracker“ betitelt), mit welcher man sich das Angewöhnen neuer Angewohnheiten und auch das Abgewöhnen alter „schlechter “ Angewohnheiten tracken kann.

Weiterlesen