Netzwerkadapter deaktivieren manchmal erforderlich

Bei vielen Anwendungen, insbesondere Spielen, lässt sich nicht festlegen über welchen Netzwerkadapter die Anwendung einen Dienst bereitstellt über den ein anderer Client diese dann ansprechen kann. Für ein RPG, welches ich zusammen mit meiner Freundin lokal im LAN spiele, musste ich deshalb meine zusätzlichen Netzwerkadapter deaktivieren:

Praktischer wäre es, wenn man für solche Anwendungen standardmäßig einen „Standard-Adapter“ festlegen könnte. Gerade wenn man seinen Rechner für viele andere Dinge, wie Virtualisierung etc., benutzt.

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar