Welche Technik steht in deinem ‚Büro‘? – Blogparade

– Welche Technik nutzt du aktuell für deine Online-Aktivitäten?

  • Computer
  • Athlon X2 Dual Core 6000+ mit 3 GHz
  • 6 GByte DDR2-RAM
  • Palit nVidia GeForce 9800GT
  • mehrere SATA-Festplatten in der Größe zwischen 250 GByte und 1 TByte
  • Windows 7
  • Tablet
    • Galaxy Tab 3 7″
    • Android 4.4.2
  • Smartphone
    • Samsung Galaxy Gio
    • Android 2.3.6
  • als Internetzugang dient momentan, mangels DSL-Leitung, nur die, von der Geschwindigkeit her, mit ISDN vergleichbare Anbindung über Tethering des Smartphones
  • Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Zurück im DSL-Dschungel #7

    Letzte Woche Freitag hat mich doch tatsächlich noch ein Techniker der Telekom angerufen, nachdem ich am Vortag versucht habe in Erfahrung zu bringen was nun passieren soll. Anscheinend sind ein paar Informationen wohl wieder untergegangen und so musste ich die individuelle Anbindung über den Nachbarort wieder ins Rollen bringen. Erbärmlicherweise war die Telekom auf weitere Hilfe meinerseits angewiesen, da man mich darum bat, die Telefonnummer meiner Nachbarn mitzuteilen. Da diese Telekom-Kunden sind, wollte man anhand der Telefonnummern herausfinden, wie diese angebunden sind. Die einfache Angabe der Hausnummer genügte dafür nicht. Der Techniker am Freitag konnte mir dann verkünden, dass nun alles in Ordnung sei. Er hatte so ein Durcheinander wie auf unserer Straße zwar noch nicht gesehen, aber hat mir eine 16 MBit-Leitung zugesichert und einen Techniker-Termin mitgeteilt. Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Verlangsamung durch die consent.exe

    Auf einem Windows Server 2008 R2 starteten in letzter Zeit viele Anwendungen nur sehr langsam. Diese vertrödelten gut und gerne 15 Sekunden bis zum richtigen Start der Anwendung. Auffällig war, dass die Windows-Datei „consent.exe“ beim Start dieser Anwendungen immer bis zum eigentlichen Anwendungsstart ausgeführt wurde. Dies konnte man sehr gut im Task-Manager nachvollziehen:
    consent-exe Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Zurück im DSL-Dschungel #6

    Nach erneuter Nachfrage bei der Telekom wurde laut der Mitarbeiterin mein DSL-Autrag wieder eingestellt. Das klang für mich so, als ob der Auftrag anscheinend von der Telekom einfach gestoppt wurde, ohne mir eine schriftl. Mitteilung zukommen zu lassen. Eine solche Mitteilung bzgl. der Verfügbarkeit hatten wir zuletzt, für den Fall dass es mit der Leitung nicht klappt, explizit angefordert. Anscheinend wurden bei der Auftragsneuerstellung aber auch die diversen Online-Rabatte nicht berücksichtigt, was ich in einer Antwort-Mail mitgeteilt hatte. Diese Mail wurde an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet. Auf meine weiteren Fragen bzgl. Annex J-Nutzung wurde bisher auch nicht eingegangen. Was ein Trauerspiel. Wenn selbst der Anbieter, der die Leitungen verlegt hat, nicht weiß wie und wo man angebunden ist fällt einem dazu nichts mehr ein. Internet ist hier in Deutschland wohl wirklich noch Neuland! Da fühlt man sich leicht verarscht, wenn man auf Heise liest, dass die Telekom die alten Kupferleitungen nun aufbohren und darüber Wahnsinnsgeschwindigkeiten anbieten will. An die Telekom: Schickt mir erst mal eine vernünftige Auftragsbestätigung. Ein entsprechendes Dokument habe ich bis heute nicht erhalten, aber ein SEPA-Lastschriftmandat wolltet ihr sofort haben…

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Ziel: Finanzielle Unabhängigkeit

    So, endlich konnte ich mich dazu durchringen den Perfektionismus etwas beiseite zu schieben und einfach mal ein paar Dinge, die ich schon länger aufschiebe, zu machen. Deshalb folgt jetzt auch dieser Artikel zum Thema „Finanzielle Unabhängigkeit“. Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Ab und zu ein Inspirationstag

    Ab und an lese ich auf dem englischsprachigen Blog von Steve Pavlina zum Thema „Persönlichkeitsentwicklung“. In einem der aktuellen Beiträge geht es um einen sogenannten „Inspirationstag“.

    Was ist damit gemeint? Hauptsächlich soll es an einem Inspirationstag darum gehen aus den, bei mir auch stark auftretenden, Ablehnungsmustern gegenüber neuen Tätigkeiten, die man evtl. aber schon immer gerne machen wollte, für zumindest einen Tag auszubrechen. Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    DNS-Anpassung bei Providerwechsel

    Nach einem Providerwechsel wurden auf der Linux-Firewall die DNS-Adressen des alten Providers gegen die DNS-Server des neuen Providers getauscht. Auf einem von mehreren internen Windows-DNS-Servern wurden die Adressen für externe DNS-Abfragen bereits vor längerem abgeändert. Da sich die DNS-Server ständig synchronisieren, dachte ich, dass auch diese Einstellung auf den weiteren DNS-Servern synchronisiert werden würde. Als auf der Firewall das Standardgateway auf den Router des neuen Providers umgestellt wurde, waren Verbindungen, die nicht über den Proxy der direkt die DNS-Server des Providers abfragt, langsam oder es ließen sich Webseiten erst nach mehrmaligen Versuchen aufrufen. Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Festplatten-Defekt oder nicht?!

    Seit langer Zeit verwende ich eine Festplatte bei der schon einige Sektoren kaputt sind. Tools mit denen man die entsprechende S.M.A.R.T.-Info auslesen kann gibt es mittlerweile genug. Ich verwende hierzu Crystal Disk Info und HDTune: Read more

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Zurück im DSL-Dschungel #5

    Nach einem erneuten Anruf bei der Telekom, eigentlich nur um zu klären ob ein Router mit Annex J benötigt wird, gab es wieder einen Dämpfer. Laut der Mitarbeiterin ist die Leitung nicht bereitstellbar. Auch Tiefbau wäre angeblich sinnlos. Das kann ich mir nicht vorstellen, da die Nachbars-Leitungen ja auch über die Verteilerkästen hier in der Umgebung bereitgestellt werden. Wie immer konnte die Mitarbeiterin sich das natürlich nicht ansehen, da sie aus irgendeinem Grund keine Einsicht in die Verteilerkästen-Belegung hat. Der zuletzt kontaktierte Mitarbeiter hatte aber genau dort nachgesehen und „grünes Licht“ gegeben. Aber eine Anbindung per Funk konnte sie dann anbieten. Super, das können sie behalten. Vermutlich handelt es sich um eine unqualifizierte Falschaussage, wie so oft.

    Wahrscheinlich muss der Kunde selbständig den korrekten Verteilerkasten mit freien Kapazitäten suchen und der Telekom mitteilen welchen sie verwenden muss. Eine Unverschämtheit ist das alles. Auch wenn es aussichtslos sein wird, geht dafür sehr wahrscheinlich eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur ein.

    Tobias Langner
    Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

    Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!