Mathe Kurseinheit 2

IMG_0370

So heute habe ich die 2. Einsendeaufgaben eingeworfen. Leider hänge ich schon hinter meinem eigenen Zeitplan zurück und habe dies mal auch nicht alle Aufgaben bearbeitet. Dafür konnte ich aber schon einmal die Lösungen der ersten Einsendeaufgaben abrufen und schein da wenigstens viel richtig gemacht zu haben.

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Zwecklos

Es ist nicht das erste Mal, dass ich bei Facebook etwas gemeldet habe. Es ist leider auch nicht das erste Mal, dass man sich dort anscheinend nicht dafür interessiert dass dort auch jüngeres Volk unterwegs ist. Somit wundert es mich nicht, dass anscheinend nicht richtig nachgeprüft wird:

FB melden

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Das letzte Upgrade

So, für meinen mittlerweile rund 5-6 Jahre alten Computer gibt es nun definitiv das letzte Upgrade. Auf eBay habe ich für etwas mehr als 20€ noch 4 GByte DDR2 RAM ergattern können. Die Auktion war zum Glück falsch betitelt, sodass nicht direkt ersichtlich war dass es sich um 2 RAM-Riegel handelt. Jetzt hat die Kiste immerhin ganze 6 GByte 😀

Der nächste neue Rechner wird auf jeden Fall über eine zweistellige Summe an GByte RAM verfügen 😀

RAM-Upgrade

UPDATE: Wie eigentlich immer lief natürlich nicht alles rund. Leider verabschiedete sich mein Rechner nach einigen Stunden mit einem Bluescreen und ließ sich auch erst einmal nicht wieder zum korrekten Betrieb überreden. Nach Ausbau des „neuen“ Arbeitsspeichers lief es dann natürlich wieder. Mit beiden Modulen einzeln getestet gab es auch bei einem stundenlangen Test mit Memtest keine Probleme. Lediglich mit beiden zusammen wollte das System nicht laufen. Trotz der im Bios laut Herstellerangaben bereits ausreichend hoch eingestellten Spannungsversorgung läuft es anscheinend nur stabil mit 0,1 Volt mehr. Vorgegeben vom Hersteller sind 1,8 Volt, minimal wählbar im Bios sind 1,9 Volt und nun eingestellt sind 2 Volt. Traue keinem Handbuch, das du nicht selbst geschrieben hast 😀

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Leidiges Thema: Neue Gitarren-Saiten

Nach Monaten habe ich mal die Saiten meiner E-Gitarre gewechselt. Die neuen Saiten lagen allerdings auch schon seit Monaten im Schrank, was nicht unbedingt förderlich war. Denn bereits nach einem oder zwei Tagen ist mir, wie schon so oft, die hohe e-Saite gerissen. Und das, als ich die Saiten nur ein bisschen gedehnt habe.

Deshalb habe ich mir nun etwas dickere Saiten geholt (D’Addario .010’er), und dies auch direkt im vor Ort in einem Musikladen. Erstaunlicherweise waren diese dort sogar günstiger als die bisher online bestellten. Anstatt nur die Saiten zu wechseln habe ich nun auch mal wieder die Bundreinheit meiner 300€-Klampfe korrigiert, zumindest soweit es momentan ging.

Zu dieser Thematik gibt es auf Youtube einen sehr guten Workshop, den ich mir nun jedes mal wieder zur Aufrischung ansehen werden. Dort geht es nicht nur um den vernünftigen Saitenwechsel sowie das Tuning der Bundreinheit, sondern auch um das Säubern der Gitarre und wie man z.B. durch das Nachjustieren der Halskrümmung das Bestmögliche auch aus einer billigen ab Werk nicht vernünftig eingestellten Gitarre herausholen kann:

http://www.youtube.com/watch?v=GMDJYJRxf7Y

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Heartbleed Bug in OpenSSL

Dieser Bug sollte wohl an niemandem der im IT- bzw. Admin-Bereich tätig ist vorbeigegangen sein.Einige heiße Verschwörungstheorien wieso es diesen Bug gibt kursieren durch das Netz. Ob es nun wirklich Absicht war oder nicht spielt eigentlich keine große Rolle für die akute Problematik. Nun ist erst einmal patchen angesagt und eigentlich sollte man der Sicherheit zur Liebe alle Passworte abändern.

 

Wer wie ich auch ein nicht mehr supportetes OpenSUSE 12.2 updaten muss kann dort folgendes machen:

Ein spezielles Repository mit folgendem Befehl hinzufügen:

Das Update über die Shell hat bei mir nicht funktioniert. Über die GUI von Yast konnte ich aber die gefixxte Version „openssl-1.0.1e-1.46.2.x86_64“ einspielen. Wichtig ist alle installierten OpenSSL-Lib’s upzudaten. Diese Version wird nicht automatisch als Update ausgewählt, da die Versionsnummer niedriger ist als die der aktuell installierten Version. Ein Update auf 12.3 mit Zypper hat mein Testsystem zerstört, weshalb ich davon abraten würde.

 

Einige interessante Links zumThema Heartbleed:

Liste betroffener Webseiten
Heartbleed-Server-Test
Eine Analyse des Quellcodes

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Erste Einsendeaufgaben für Mathe versandfertig

Mathe EA1

So, mal sehen ob wenigstens ein bisschen was davon richtig gelöst ist 😀

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Ruhe in Frieden Windows XP

Windows XP ist offiziell Geschichte. Aber doch nicht so ganz. Einige wenige Behörden, Ämter, Kleinfirmen wie z.B. weltweit vertretene Banken haben es leider nicht rechtzeitig geschafft ein 13 Jahre altes System, bei dem der Support schon vor Ewigkeiten enden sollte, fristgerecht upzudaten. Wirklich nachvollziehbar bei diesem kleinen Zeitfenster. Da zahlt man doch gerne Millionen von Euro, im Fall der Ämter und Behörden natürlich Steuergelder, an Microsoft um den eigentlich toten Patienten im Koma langsam dahin schwinden zu lassen. Vielleicht bringt der Extended Support für XP letzten Endes mehr Geld ein als die Flops der letzten Produkte von Microsoft. Genauso wie nun jede zweite Fachzeitschrift mit reißerischen Überschriften Artikel dazu anpreist wie man sein Windows XP doch noch weiternutzen kann. Alles bereits altbewährte Methoden um auf neuen Systemen inkompatible Software weiternutzen zu können. Beispielsweise mit dem in Windows 7 verfügbaren XP Mode oder in dem man seine physikalische in eine virtuelle Maschine umwandelt und danach z.B. in VirtualBox weiterverwendet. Der beste Tipp war jedoch, leider weiß ich nicht mehr wo ich es aufgeschnappt habe, einen Windows XP-Rechner nur noch ohne Internetzugang zu verwenden. Blöd nur wenn das der Hauptrechner sein sollte, ansonsten sollte man das wirklich besser einhalten. Dann steht der Nutzung von XP auch in Zukunft nichts im Weg 😀

Edit: Hier gibt es noch ein nettes Anti-Windows-XP-Spiel aus Redmond. Eine sehr geile Idee von Microsoft. Die Umsetzung ist auch passend, im Firefox stürzt das Spiel am Ende ab 😀

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Statische HTML-Seite aufpeppen

Bei einem alten Webprojekt, das leider aus mehreren 1000 statischen Seiten besteht, hatte ich die Idee ein paar Anpassungen am Quellcode vorzunehmen. Leider handelte es sich bei dem vorliegenden HTML-Code um sehr schlechten und nicht wartbaren WYSIWYG-Code, bei dem auch die CSS-Anweisungen aufgrund mangelnder Erfahrung nicht in ein CSS-Dokument ausgelagert sind.

Um das ganze nachträglich etwas aufzubessern und in Zukunft besser Anpassungen vornehmen zu können, habe ich die gesamte Website einfach per Search & Replace mit Notepad++ wie folgt modifiziert:

Man sucht nach dem Schluss-Tag des Head-Bereichs:

Diesen ersetzt man beispielsweise mit:

…oder mit so etwas:

So lässt sich ein CSS-Dokument oder auch eine include-Datei einbinden. Letzteres ist zu empfehlen, wenn man öfter Ergänzungen am Head-Bereich vornehmen möchte. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn verschiedene Skripte eingebunden werden sollen.

Um nun das ursprüngliche html-Dokument über CSS beeinflussen zu können baut man sich ein div als Wrapper um das alte Konstrukt herum.

Dafür sucht man nach:

Dies wird beispielsweise durch folgenden Code ersetzt:

Abschließend muss man noch folgendes ersetzen:

… und zwar mit

In Notepad++ kann man dafür beispielsweise unter Suchen die Funktion „In Dateien suchen“ verwenden:
html

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!