CMD Easter Egg

Heute habe ich einen sehr merkwürdigen Bug in der guten alten CMD-Shell gefunden. Hervorgerufen wird dieses Phänomen wenn man versucht Code, den man mit Tabstops schön eingerückt hat, in die Shell zu kopieren.

cmd-easter-egg
Ich frage mich ob das Entwicklerhumor ist 😀
Umgehen lässt sich das nur wenn man seinen schönen Code wieder verunstaltet und unübersichtlich macht bevor man ihn kopiert…

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Plötzliche Verlangsamung

Heute habe ich mich um ein plötzlich sehr langsam gewordenes Notebook gekümmert. Auf dem Notebook läuft Windows 8.1, das kurz zuvor noch aktualisiert wurde. Alles lief irgendwie schleppend obwohl das Gerät schon genug Leistung hat (mehrere Kerne mit 3 GHz). Den Übeltäter konnte ich dann dank dem guten Prime95 (Tool um den Computer auszulasten) ausfindig machen. Es zeigte sich das entweder durch das Update oder die Fehlkonfiguration durch jemand anderen die max. Prozessorauslastung in den Energieoptionen für den Netzbetrieb auf sage und schreibe 0 % begrenzt wurde. Dass es an einer Limitierung liegen muss wurde dadurch offensichtlich, dass der Prozessor während dem Test mit Prime95 (und auch bei keiner anderen Anwendung) nicht über 0,75 GHz ausgeschlagen ist. Anscheinend lief es damit gerade noch passabel und es handelte sich um den absoulten Mindestwert.

Leider habe ich kein Windows 8 parat, sodass ich davon leider keine Screenshots machen kann, da die Auslastungsnazeige unter Windows 7 nicht die aktuelle Taktung anzeigt. Unter Windows 8 kann man dies aber im Taskmanager leicht nachvollziehen.

Die folgende Einstellung sollte man bei dieser plötzlichen Verlangsamung unbedingt einmal überprüfen (Systemsteuerung > System und Sicherheit > Energieoptionen > „Energiesparplaneinstellungen ändern“ beim aktuell ausgewählten Sparplan > erweiterte Einstellungen):

energie

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Super Support

Dass der Support vieler Firmen stark zu wünschen übrig lässt ist ja kein Geheimnis. Aber so etwas regt mich echt auf. Seit dem letzten Lexware-Update funktioniert ein Datei-Import nicht mehr. Bei der Suche nach einer vernünftigen Kontaktmöglichkeit auf der Website fand ich leider nur eine 0900’er-Nummer für ganze 1,99€ die Minute und ein User-Forum, in welches ich das Problem mal reingestellt habe. Wie es zu erwarten war bisher ohne Antwort. Dann fiel mir der Facebook-Button auf der Lexware-Website auf und ich habe denen mal direkt dort geschrieben. Auf deren Facebook-Seite sind die Leute auch sehr gut gelaunt, insbesondere weil bei der teuren Support-Hotline wohl Stunden lang keiner erreichbar ist…

Die Antwort die ich auf Facebook bekam ist echt super:
lexware

Warum gibt es kein Ticketsystem? Ich versteh sowas einfach nicht.

Edit: Anscheinend gibt es doch ein Ticketsystem (zumindest für Goldkunden), das aber nur über das Programm zugänglich ist.

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Zugelassen fürs Fernstudium

studium

Da ich nicht noch länger warten wollte bis ich irgendwann vielleicht die Entscheidung fälle ob ich noch ein Studium anfangen soll, habe ich mich einfach eingeschrieben. Bin schon gespannt wie es wird 🙂

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

FritzBox – Fernwartung per https-Webfreigabe

Dass diese Option es Hackern erleichtert auf die FritzBox zuzugreifen habe ich mir, als ich es bei meiner nun 50 km entfernt lebenden Familie eingestellt habe, eigentlich schon gedacht. Wieder einmal ein Zeichen, dass man eher an Sicherheit als an Bequemlichkeit denken sollte. Über den Zugang wollte ich Zugriff haben um mal eben schnell Updates einzuspielen oder eine Konfig anzupassen ohne dafür unbedingt einen VPN-Tunnel zu nutzen, den ich aber mittlerweile auch mit einem DynDNS-Dienst eingerichtet habe. Aufgrund der momentanen Hack-Warnung bzgl. einer Sicherheitslücke sollte man die Funktion per normaler https-Webfreigabe auf jeden Fall deaktivieren und meiner Meinung nach auch zukünftig deaktiviert lassen, unabhängig vom veröffentlichten Update. Der Sicherheit zur Liebe sollte man doch immer ein VPN nutzen. Ansonsten wird das Heim gehackt wie manches Elektrizitätswerk oder Stadion 😀

Eine eierlegende Wollmilchsau wie die FritzBox, die heutzutage alle möglichen Funktionen vom Telefonieren bis zur Medienzentrale der ganzen Familie übernimmt, sollte man aus Sicherheitsgründen mittlerweile doch als eine ernste Bedrohung für das Heimnetz sehen. So ändern sich die Zeiten…

Aktuelle Infos von Heise zu der Problematik gibt es hier!

Update: Mittlerweile gibt es für die meisten Modelle schon ein Update. Immerhin mal ein Hersteller der sich in der Pflicht sieht Probleme offen zu legen und auch sofort zu handeln.

Update 2: Nachdem nun bekannt ist, dass AVM wohl doch nicht die ganze Wahrheit preisegegeben hat kann man das Lob auch wieder zurücknehmen.

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Internet-Infrastruktur in Deutschland

Heute habe ich mich mal wieder herrlich amüsiert, wobei es eigentlich eher zum Weinen ist. Laut unserer Bundesnetzagentur sind in Deutschland ja 99,8 % aller Haushalte mit einem ultra modernen Breitbandanschluss mit mindestens ungeheuer rasend schnellen 1 MBit/s (!) belieferbar. Auf der Arbeit wurde uns ein Upgrade auf eine 10 MBit/s synchrone Leitung nun doch wieder vom Provider abgesagt. Damit bleibt es bei ganzen 4 MBit/s, und das in einem Industriegebiet. Wenn so die Zukunft aussieht dann wird es mit diesem Land immer weiter den Bach runter gehen, und das zu Recht. Wenn der Internetzugang per Handy schneller ist als das was die Bundesnetzagentur unter einem schnellen Internetzugang am Hausanschluss versteht liegt der Gedanke nahe, dass der „Standard“ in deren Definition einfach so weit runtergesetzt wird um sich eine flächendeckende Versorgung auf die Fahnen schreiben zu können. Meiner Meinung nach war eine Anbindung mit 1 MBit/s bereits vor mindestens 5 Jahren schon als eine Grotten-Verbindung einzustufen und müsste aus der Statistik ganz rausfliegen.

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

CD-LabelPrint-Datei kaputt oder auch nicht

Als ich mit einer seit Jahren nicht veränderten Datei für das Programm CD-Label-Print von Canon mal wieder eine DVD bedrucken wollte überraschte mich folgende Meldung:

cdlp-fehler
Was auch immer an der Datei kaputt sein soll, durch ein einfaches Kopieren lässt sich das Problem beheben 😀
Das Duplikat lässt sich sofort und fehlerfrei öffnen:

cdlp-fehler2

Tobias Langner
Ich arbeite seit mehreren Jahren als IT-Administrator, bin ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration und Studium-„Pausierer“ an der FernUni Hagen

Achtung: Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Skripte, etc. übernehme ich keine Gewähr. Deren Nutzung geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!